bedeckt München 24°

Österreich:Ich weiß, wo du wohnst

Die Identitäre Bewegung nahm wissenschaftliche Daten als Grundlage, um "Warnschilder" aufzustellen. Die Polizei schraubt sie ab, kommt aber nicht hinterher.

(Foto: Falter)

Ein Forscher erstellte eine "Islam-Landkarte" für Österreich, was nie ein Problem war, bis sie von der ÖVP politisch instrumentalisiert wurde. Zur Freude der Rechtsradikalen.

Von Cathrin Kahlweit

Wenn Ednan Aslan mit seiner weichen Stimme seine Sicht der Dinge erklärt, dann ist alles zwar nicht ganz einfach, aber ganz klar. Er betreibt seit 2012 ein Projekt an der Universität Wien. Das war jahrelang kein Problem. Seit die "Dokumentationsstelle Politischer Islam" mitmischt, ist es ein Problem, ein Riesenproblem. Aslan sagt, es gehe bei dem Streit nicht um sein Projekt, sondern um den Umgang damit. Und ja, er werde es weiter rechtfertigen. Was andere damit machten, sei "etwas anderes".

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Ministerpräsident Laschet in Sachsen-Anhalt
Wahldemografie
In Deutschland wählt Jung gegen Alt
Thema: Impfung. Hand mit Spritze vor einem Oberarm Bonn Deutschland *** subject vaccination hand with syringe in front
Corona
Keine Nebenwirkung, kein Impfschutz?
Justiz
Auf dem rechten Auge blind?
Girl with bangs and protective face mask staring while standing at park model released Symbolfoto AMPF00109
Covid-19
Was die Pandemie mit dem Immunsystem gemacht hat
Starnberg mit Kirche St. Josef, Starnberger See, Fünfseenland, Oberbayern, Bayern, Deutschland, Europa *** Starnberg wit
Kommune
Armes reiches Starnberg
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB