SZ am Morgen:Nachrichten des Tages - die Übersicht für Eilige

Was wichtig ist und wird.

Von Philipp Saul

Bundestagswahl

EXKLUSIV Wie solide die Wahlversprechen sind. Ökonomen haben für die Süddeutsche Zeitung berechnet, wie sich zentrale Steuer- und Sozialpläne der Parteien auswirken könnten. Demnach stehen manche Einnahmen aus Vermögen- und höherer Einkommensteuer von SPD, Grünen und Linken nur auf dem Papier. Denn die betroffenen Steuerzahler würden reagieren - legal wie illegal. Union und FDP wiederum würden riesige Haushaltslöcher erzeugen, wenn sie Steuern vor allem für Firmen und Gutverdiener senken. Zum Artikel (SZ Plus)

Spiel mit vielen Unbekannten. Alles ist möglich, wenn Deutschland am Sonntag wählt. Das Land steht vor einem historischen Machtwechsel. Noch aufregender aber könnte die Zeit danach werden. Warum die Regierungsbildung diesmal besonders kompliziert, langwierig und in mancher Hinsicht explosiv verlaufen dürfte. Zum Artikel (SZ Plus)

So werden Mandate berechnet. Das deutsche Wahlrecht kennt viele Ausnahmen von der Regel. Das macht die Berechnung der Mandate im nächsten Bundestag reichlich kompliziert. Ein Überblick. Zum Artikel

Landtagswahl in Mecklenburg-Vorpommern: CDU droht eine Blamage. Dass hoch im Nordosten seit 23 Jahren die SPD regiert, hat auch die Kanzlerin nicht ändern können - obwohl dort ihr Wahlkreis lag. Nun könnte es für die CDU noch schlimmer kommen: In der letzten Umfrage der Forschungsgruppe Wahlen für das ZDF kam die SPD von Ministerpräsidentin Schwesig auf 39 Prozent und die CDU von Herausforderer Sack auf nur 14 Prozent der Stimmen. Zum Artikel

Was wichtig ist

Lösung im US-Verfahren gegen Huawei-Finanzchefin Meng Wanzhou. Die Ermittlungen gegen die Managerin sorgten für schwere Verwerfungen zwischen den USA, China und Kanada, wo Meng Ende 2018 festgenommen wurde. Washington wirft ihr vor, Sanktionen gegen Iran umgangen zu haben. Nun kommt Meng durch einen Deal mit den USA aus kanadischer Haft frei. China lässt daraufhin umgehend zwei kanadische Geschäftsleute nach Hause fliegen, die fast genauso lange festgehalten worden waren. Zum Artikel

Inzidenz sinkt auf 60,6 - Hospitalisierungsrate liegt bei 1,58. Das Robert-Koch-Institut registriert 7211 Neuinfektionen in 24 Stunden. Im Erste-Hilfe-Kasten von Autos sollen Masken einem Bericht zufolge im kommenden Jahr Pflicht werden. In Hamburg sind bei 2G volle Clubs und das Tanzen ohne Maske wieder möglich. Zum Artikel

FC Bayern gewinnt 3:1 in Fürth. Der Aufsteiger bemüht sich nach Kräften, den Münchnern unbequem zu werden - hat aber nach der frühen roten Karte gegen Pavard auch gegen zehn Münchner nicht wirklich eine Chance. Für den Rekordmeister treffen Müller und Kimmich, dazu Griesbeck per Eigentor. Kurz vor Schluss erzielt Itten das Tor für Greuther Fürth. Zum Artikel

© SZ
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB