SZ am Morgen:Nachrichten des Tages - die Übersicht für Eilige

Lesezeit: 2 min

Gas: LNG-Transportschiff vor Dakar im Senegal

Ein LNG-Transportschiff vor der Küste der senegalesischen Hauptstadt Dakar.

(Foto: Bernd von Jutrczenka/picture alliance/dpa)

Was wichtig ist und wird.

Von Leopold Zaak

G-7-Gipfel in Elmau

Ärger über deutsche Extra-Pläne beim Gas. Entgegen einer internationalen Vereinbarung möchte Bundeskanzler Scholz Senegal dabei unterstützen, ein neues Erdgasfeld zu erschließen. Das sorgt für Unmut bei Klimaschützern, in der Berliner Koalition und auch beim G-7-Gipfel, der sich an diesem Montag mit Klimapolitik befassen wird. Zum Artikel (SZ Plus)

Von der Leyen will G-20-Gipfel mit Putin. Man könne zwar nicht zum "Business as usual" übergehen, aber das Gremium G 20 sei zu wichtig, als es sich von Putin "kaputt machen" zu lassen, sagt die EU-Kommissionspräsidentin. Außerdem: Was heute auf dem Programm steht. Zum Liveblog

Biden stützt Scholz. Zu Beginn des Treffens auf Schloss Elmau lobt der US-amerikanische Präsident überschwänglich die Rolle des deutschen Bundeskanzlers beim gemeinsamen Bemühen, Russland und dem Angriffskrieg in der Ukraine Einhalt zu gebieten. Scholz dürfte das gefallen. Zu oft fühlte er sich in den vergangenen Wochen von seinen eigenen Mitbürgern missverstanden. Zum Artikel (SZ Plus)

"Wir sind nicht die Herrscher und Besitzer dieser Welt". Vor sieben Jahren wollten die Behörden es verbieten, dieses Jahr wirkt es fast schon wie ein fester Bestandteil des G-7-Gipfels: das Protestcamp der Gipfelgegner. Doch wer wohnt da eigentlich? Und was machen die da überhaupt? Ein Besuch. Zum Artikel

Was heute wichtig ist

Ende des Rechts auf Abtreibung löst Chaos aus. In zehn US-Bundesstaaten sind Abtreibungen bereits verboten, nachdem das oberste Gericht das Recht darauf am Freitag gekippt hat. Für einen Großteil der Frauen im Land ist die Rechtsunsicherheit groß. Zum Artikel

"Ich kenne viele Menschen, die jetzt zu Hause von Russisch zu Ukrainisch wechseln". Der ukrainische Kulturminister Oleksandr Tkatschenko hält die Zerstörung von Museen und Theatern für gezielte Angriffe - und Tschaikowsky für einen Vertreter des russischen Imperialismus. Zum Artikel (SZ Plus)

UN warnen vor Gesundheitsgefahren durch Cannabiskonsum. Bei rund 30 Prozent der Drogentherapien in der EU gehe die Sucht inzwischen auf Hanf zurück, schreiben die Vereinten Nationen in ihrem Drogenbericht. Haschisch und Marihuana führten zunehmend zu psychischen Erkrankungen. Zum Artikel

Das Ende der Negativzinsen naht. Weil die EZB die Zinsen anhebt, schaffen die deutschen Kreditinstitute seit einigen Wochen nach und nach das Verwahrentgelt von meist 0,5 Prozent ab oder erhöhen zumindest den Freibetrag deutlich. Bald tut das auch die Raiffeisenbank Gmund am Tegernsee, wo im Jahr 2016 für die Privatkunden alles begann. Zum Artikel (SZ Plus)

MEINUNG Die Partei der Selbstzerstörung zeigt etwas Vernunft. Der Blick in den Abgrund hilft: Immerhin kann sich die Linke auf eine Linie einigen. Sahra Wagenknecht erleidet eine Niederlage. Sie sollte die Entscheidungen nun entweder akzeptieren - oder die Partei verlassen. Zum Artikel

Der Schattenkrieg zwischen Israel und Iran droht zu eskalieren. Im Konflikt der beiden Erzfeinde bleiben die Angreifer meist im Verborgenen. Nun aber will Israel den "Kopf des Oktopus" in Iran attackieren, Teheran bedroht offenbar israelische Touristen im Ausland. Zum Artikel (SZ Plus)

Weitere wichtige Themen des Tages

Bester Dinge

Wenn jetzt Sommerloch wär'. Krieg, Corona und Inflation trüben den Sommer 2022. Doch glücklicherweise beanspruchen auch entlaufene Kängurus und erfundene Krokodile Platz für sich. Zum Artikel

Zur SZ-Startseite
SZ am Morgen Abend Newsletter Banner Ukraine

Alle Nachrichten im Überblick
:SZ am Morgen & Abend Newsletter

Alle Meldungen zur aktuellen Situation in der Ukraine und weltweit - im SZ am Morgen und SZ am Abend. Unser Nachrichten-Newsletter bringt Sie zweimal täglich auf den neuesten Stand. Hier kostenlos anmelden.

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB