bedeckt München
vgwortpixel

Matthias Wissmann:Zwischen allen Rädern

German Chancellor Merkel, Wissmann and Sandberg attend the opening of the Frankfurt Motor Show

Wie geht es weiter mit dem Auto, made in Germany? Matthias Wissmann auf der IAA zwischen Angela Merkel und Facebook-Chefin Sheryl Sandberg, die offensichtlich beide Wichtigeres zu besprechen haben.

(Foto: Ralph Orlowski/Reuters)

Matthias Wissmann, oberster Autolobbyist des Landes, hat sich verheddert in einem Knäuel aus Interessen, Animositäten und Ängsten. Von der Unmöglichkeit, es allen recht zu machen.

Sein Job verlangt eigentlich eher diskrete Präsenz, aber jetzt, im Atrium der Frankfurter Messe, läuft Matthias Wissmann mitten hinein in den Pulk aus Fotografen und Kameraleuten. Immer neben Angela Merkel her. Dann stehen Matthias Müller und Dieter Zetsche im Weg, der VW-Chef und der Daimler-Chef. Freundlich lächeln sie die Kanzlerin an. Für Wissmann, ihren eigenen, womöglich wichtigsten Angestellten, haben die beiden nichts übrig, nicht mal ein Lächeln.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Teaser image
SZ-Magazin
Für immer gelb
Teaser image
Krebsforschung
Vertrauter Feind
Teaser image
Beziehung und Partnerschaft
Verlieben in Zeiten des Tinder-Wahnsinns
Teaser image
US-Psychologe im Interview
"Bei Liebeskummer ist Hoffnung nicht hilfreich"
Teaser image
Bas Kast über Ernährung
"Das Problem ist nicht das Dessert"