bedeckt München 17°

Leserdiskussion:Die Neue Rechte - ein Fall für den Verfassungsschutz?

Pegida wird in Bayern und Berlin als "extremistisch" beobachtet, in Sachsen nicht. (Im Bild: Pegida-Demonstranten in Dresden)

(Foto: AFP)

Der Verfassungsschutz diskutiert heftig darüber, ob Rechtspopulisten wie Pegidisten, AfD-Mitglieder und Internet-Demagogen beobachtet werden sollen. Wo beginnt Extremismus?

Diskutieren Sie mit uns.

Wie Sie sich zur Diskussion anmelden können und welche Regeln gelten, erfahren Sie hier.

Haben Sie Themenanregungen oder Feedback? Mailen Sie an debatte@sz.de oder twittern Sie an @SZ. Alle Kontaktmöglichkeiten finden Sie hier.

© SZ.de/frdu

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite