bedeckt München
vgwortpixel

Landtagswahl:So hat Mecklenburg-Vorpommern gewählt

Das Ergebnis im Überblick.

Bei der Landtagswahl in Mecklenburg-Vorpommern bleibt die SPD stärkste Kraft. Die AfD überholt mit etwa 21 Prozent die CDU, die bei 19 Prozent landet. Die Linke kann nur noch mit etwa 13 Prozent rechnen. Die Grünen scheitern an der Fünf-Prozent-Hürde. Die NPD ist ebenfalls nicht mehr im Parlament vertreten.

Die Wahlbeteiligung ist deutlich auf 60 Prozent gestiegen. Vor allem die AfD konnte Menschen, die bei der letzten Landtagswahl 2011 nicht abstimmten, zum Urnengang motivieren.