Landtagswahl in Schleswig-HolsteinDiese Kandidaten stehen in Schleswig-Holstein zur Wahl

Vom aussichtsreichen Ministerpräsidenten bis zum umstrittenen Politpromi: Das sind die Spitzenkandidaten in Schleswig-Holstein.

Torsten Albig, SPD

Ministerpräsident Torsten Albig geht als Favorit in die Landtagswahl. Schleswig-Holstein ist zufrieden mit seiner Arbeit, Wähler und Partei stärken ihm den Rücken. Einer Umfrage zufolge würde mehr als die Hälfte der Stimmen an Albig gehen, könnten die Bürger ihren Ministerpräsidenten direkt wählen. Mit gut 98 Prozent kürte die schleswig-holsteinische SPD Albig zum Spitzenkandidaten.

Der studierte Jurist kennt den Politikbetrieb bestens: Er arbeitete als Presseleiter des Bundesfinanzministeriums, Sprecher des damaligen Finanzministers Peer Steinbrück und war Oberbürgermeister von Kiel. Im Wahlkampf kupfert Albig von SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz ab. Der scharfzüngige und selbstbewusste Spitzenkandidat inszeniert sich als einfacher Mann und setzt auf das Thema Gerechtigkeit. In der Vergangenheit wich Albig vom bundesweiten Kurs ab. Unter seiner Leitung verweigerte Schleswig-Holstein als einziges Bundesland Abschiebungen nach Afghanistan.

Bild: dpa 5. Mai 2017, 11:472017-05-05 11:47:10 © SZ.de/ghe