bedeckt München 20°
vgwortpixel

Jugendschutz:"Wir sehen uns alles an"

Neo-Nazis Gather For Summer Fest

Rechtsradikale werben um Jugendliche - im Internet, mit Kinderbüchern und sogar mit Fan-Artikeln für die Kleinsten: Der Slogan auf dem T-Shirt, bei einem Nazi-Fest im vorpommerschen Pasewalk angeboten, spielt auf das beliebte Comic-Kätzchen "Hello Kitty" an.

(Foto: Adam Berry/getty)

Martina Hannak, Chefin der Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien, über rechten Extremismus, neue Gefahren im Internet und Bilder, die lange im Kopf bleiben.

SZ: Welches war das erste - und welches das letzte Medium, das die Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien indiziert hat?

SZPlus
SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Teaser image
Reden wir über Geld mit Fred Gehring
"Ich kann mich nicht in einen Pullover verlieben"
Teaser image
Narzissmus
"Er dressierte mich wie einen Hund"
Teaser image
Esther Perel im Interview
"Treue wird heute idealisiert"
Teaser image
Felix Lobrecht
"Ich war immer der König des Dispos"
Teaser image
US-Psychologe im Interview
"Bei Liebeskummer ist Hoffnung nicht hilfreich"