bedeckt München

Geschichte:Wie das Internet nach China kam

Werner Zorn

"Ueber die Grosse Mauer erreichen wir alle Ecken der Welt", tippte Werner Zorn am 14. September 1987 in Peking in den Computer. Es hat dann fast eine Woche gedauert, bis der Satz den Postausgang verließ.

(Foto: Privat)

Im September 1987 schrieb Werner Zorn die erst E-Mail aus China, ohne ihn gäbe es wohl Tiktok oder Wechat nicht. Er wollte damit die Welt verbinden - aber es kam dann doch anders.

Von Christoph Giesen, Peking, und Boris Herrmann

Im September 1987 tippte Werner Zorn auf seiner Tastatur einen Satz, mit dem er etwas Unfassbares anstellte - jedenfalls für damalige Verhältnisse. Zorn schickte den Satz nämlich ab.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Mehrwertsteuer wird gesenkt
Handel
"20 Lebensmittel im Internet suchen, ist nicht wirklich bequem"
Virus-stricken Dutch cruise ship expected to reach Florida's coasts after stand-off over permission to dock
USA
Wie das Coronavirus Amerika infizierte
Businesswoman sitting in cafe drinking coffee model released Symbolfoto property released PUBLICATI
Corona-Symptome
Nichts riechen, nichts schmecken
Thoughtful stressed woman with a mess in her head
Familie und Partnerschaft
Das Monster in mir
Medizin
Die Vulva, ein blinder Fleck
Zur SZ-Startseite