Eine Familie auf dem Weg nach Hause im Norden des Gaza-Streifens. Vor allem dort sind bei Häuserkämpfen zwischen israelischen Soldaten und der Hamas ganze Straßenzüge zerstört worden.

Nach palästinensischen Angaben starben mehr als 1800 Bewohner des Gazastreifens, die meisten davon Zivilisten. Auf israelischer Seite kamen nach offiziellen Angaben 64 Soldaten und drei Zivilisten bei den Kämpfen ums Leben.

Bild: REUTERS 7. August 2014, 16:552014-08-07 16:55:09 © Süddeutsche.de/beb/rus