Falscher Raketenalarm auf Hawaii:Panik unter Palmen

Lesezeit: 9 min

Falscher Raketenalarm auf Hawaii: Der falsche Raketenalarm hätte katastrophale Folgen haben können: Erst nach 38 Minuten war klar, dass Hawaii nicht angegriffen wird.

Der falsche Raketenalarm hätte katastrophale Folgen haben können: Erst nach 38 Minuten war klar, dass Hawaii nicht angegriffen wird.

(Foto: mauritius images)

Unser Autor ist auf seinem Hotelzimmer, als die Nachricht kommt, dass Hawaii von Raketen bedroht wird. Also flieht er mit allen anderen in den Keller. Über 38 sehr lange Minuten.

Von Roman Deininger, Hawaii, und Hubert Wetzel, Washington

Das sind die Probleme, die man am frühen Morgen als Tourist in Hawaii normalerweise hat: Die Sonne könnte zu sehr vom strahlenden Himmel herunterbrennen. Die Wellen könnten etwas zu hoch an den Strand schlagen. Was soll man frühstücken? Eine kleine oder doch lieber eine große Portion Pfannkuchen?

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Politische Gefangene Maria Kolesnikowa in Belarus
"Dieser ständige Druck wirkt sich auf die Gesundheit aus"
Smiling women stretching legs on railing; Dehnen
Gesundheit
"Der Schlüssel zu mehr Beweglichkeit ist der hintere Oberschenkel"
Nachruf auf Dietrich Mateschitz
Voller Energie
boecker
Leben und Gesellschaft
»Frauen geben sich oft selbst die Schuld«
Woman Soaking Feet in Basin; Fußgesundheit
Gesundheit
"Ein Fuß muss täglich bis zu 1000 Tonnen tragen"
Zur SZ-Startseite