bedeckt München 20°

Extremismus - Berlin:Czaja: Erpressungsversuche "linker Chaoten" nicht dulden

Berlin
FDP-Fraktionschef Sebastian Czaja. Foto: Britta Pedersen/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild (Foto: dpa)

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Berlin (dpa/bb) - FDP-Fraktionschef Sebastian Czaja hat ein konsequentes Handeln bei der Zwangsräumung der Kiezkneipe "Syndikat" in Berlin-Neukölln gefordert. "Heute muss der Innensenator zeigen, dass in Berlin das Eigentumsrecht noch einen Wert hat", erklärte Czaja am Freitagmorgen. "Die Erpressungsversuche linker Chaoten dürfen nicht länger geduldet werden. Hier geht es nicht um die Rettung einer Kneipe, sondern um die Ablehnung unserer rechtsstaatlichen Ordnung zum Vorteil einiger weniger", meinte der FDP-Politiker.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema