Im August 1939 verständigten sich Nazi-Deutschland und die Sowjetunion auf einen Nichtangriffspakt. Hitlers Außenminister Ribbentrop reiste nach Moskau, wo im Kreml die Unterzeichnung stattfand.

Auf dieser Aufnahme signiert der sowjetische Außenminister Wjatscheslaw Molotow das Dokument. Ribbentrop steht ganz links, daneben Sowjet-Diktator Josef Stalin.

Bild: Süddeutsche Zeitung Photo 23. August 2014, 11:572014-08-23 11:57:54 © SZ.de/odg/dd