Demonstrationen:Klimaaktivisten seilen sich von Autobahnbrücke ab

Demonstrationen
Aktivisten mit Transparenten stehen auf der gesperrten Fahrbahn der Autobahn A7 am Rande von Künzell bei Fulda. Foto: Frank Rumpenhorst/dpa/Frank Rumpenhorst/dpa (Foto: dpa)

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Künzel (dpa/lhe) - Erneut haben Klimaaktivisten mit einer Abseilaktion von einer Autobahnbrücke für Klimaschutz und eine Verkehrswende demonstriert. Auf der A7 am Rande des osthessischen Orts Künzel seilten sich am Sonntagvormittag zwei Menschen über der gesperrten Autobahn ab, hundert weitere nahmen an einer begleitenden Demonstration teil, wie die Polizei in Osthessen mitteilte. "Das ganze verlief störungsfrei", sagte ein Sprecher. Für die genehmigte Aktion war die Autobahn zwischen Fulda Nord und Fuldaer Dreieck in beide Richtungen für fast zwei Stunden gesperrt worden.

Eine weitere für Sonntag geplante Abseilaktion über einer Autobahn bei Gießen war im Vorfeld von der Versammlungsbehörde verboten worden. Hier hatten die Klimaaktivisten laut der Polizei Mittelhessen lediglich ein Protestbanner an der Brücke angebracht. Auch eine ähnliche Aktion im nordhessischen Edermünde war im Vorfeld abgesagt worden. Bereits am Freitag hatten sich drei Teilnehmer mit einem Transparent von einer Autobahnbrücke in Frankfurt abgeseilt.

© dpa-infocom, dpa:220123-99-819041/3

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB