Corona-Lockerungsdebatte:Die Hoffnung auf ein wenig Urlaub

Nordsee-Urlaub: Sylt

Wenigstens mal an die Ostsee? Bei vielen Hotels an der Küste steht das Telefon nicht still.

(Foto: Carsten Rehder/dpa)

Mehrere Ministerpräsidenten wollen Reisen zu Ostern wenigstens im eigenen Land ermöglichen. Doch das Virus scheint die Feiertage zu vermiesen - wieder einmal.

Von Christina Kunkel, Jens Schneider und Angelika Slavik

Es gibt gute und schlechte Arten von Stress, nur weiß Christian von Oven nicht so recht, welche davon ihn gerade trifft. Das Telefon läutet den ganzen Tag im "Strandgrün"-Hotel in Timmendorfer Strand an der Ostsee. "Die Leute wollen unbedingt kommen", sagt Oven. Deutschland hat Sehnsucht nach Osterurlaub, das ist eigentlich gut für ihn als Geschäftsführer eines Hotels. Bloß: "Wir wissen nicht, was wir ihnen sagen sollen." Das ist ziemlich schlecht für ihn. Der Hotelier muss vertrösten.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
tiersprache
SZ-Magazin
»Es wäre ein Wendepunkt, wenn wir Menschen kapieren würden, dass wir nicht einmalig sind«
Machtmissbrauch
Die Buberl-Connections
Lena Meyer Landrut; Lena Mayer-Landrut
Lena Meyer-Landrut
"Eine ständige Faust ins Gesicht"
Diana Barakzai, former captain of the national women's cricket team, and former team members Rumina Barakzai and Zarpana Hashimi in Kabul.
Afghanistan
"Mädchen beim Cricket, das würde ich gern mal sehen"
mann,pool,muskulös,selbstverliebt,selfie,männer,männlich,schwimmbad,schwimmbecken,swimming pool,swimmingpool,muskeln,fot
Psychologie
"Menschen mit narzisstischer Struktur sind sehr gut darin, Teams zu spalten"
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB