AfD-Stiftung:Denn sie wissen, was sie tun

Lesezeit: 11 min

Erika Steinbach Praesidentin der Desiderius Erasmus Stiftung aufgenommen im Rahmen einer Bundespre

Erika Steinbach trat aus der CDU aus, weil sie ihr unter Angela Merkel zu links war, seit 2018 ist sie Vorsitzende der Desiderius-Erasmus-Stiftung. Klar ist: Es geht auch um ihre letzte politische Lebensaufgabe.

(Foto: Florian Gaertner/imago images / photothek)

Seit Jahren ist bekannt, dass die AfD Millionen für ihre Desiderius-Erasmus-Stiftung beantragen will - und auch kann. Jetzt fordern die Rechten, was ihnen ihrer Meinung nach zusteht. Finanziert hier die Demokratie ihre eigene Zersetzung?

Von Markus Balser und Jens Schneider, Berlin

Die Suche nach der Desiderius-Erasmus-Stiftung beginnt am Prachtboulevard Unter den Linden. Die Adresse der AfD-nahen Stiftung mit der Hausnummer 21 zählt zu den besten Berlins. An der Ecke Friedrichstraße liegt die Luxusimmobilie Lindencorso. Im Schaufenster: Luxusschlitten von Audi. In der Eingangshalle: Marmor. Eine Rolltreppe trägt Besucher zur Pförtnerin. Wo sitzt hier die Desiderius-Erasmus-Stiftung? "Bitte wer?" Die Pförtnerin blättert in Leitzordnern. Briefkasten? "Is nich. Aber im 5. Stock, da können se im Sekretariat wat abjeben."

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Corona
Sollte ich mein Kleinkind gegen Covid impfen lassen?
Young fitness couple running in urban area; alles liebe
Partnerschaft
"Sport kann Zeit sein, die man ganz bewusst miteinander verbringt"
Interview mit Kanzler Scholz
"Wir werden diese Pandemie überwinden"
Corona
Was bedeutet Long Covid für Kinder?
Nobody is immune to the neck kiss; SZ-MAGAZIN
Liebe und Partnerschaft
»Slow Sex hat etwas sehr Meditatives«
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB