Verurteilung von Dragan Vasiljković Späte Gerechtigkeit

SZ-Reporter Egon Scotland wurde 1991 im Jugoslawien-Krieg getötet - im Alter von nur 42 Jahren.

(Foto: Beer)

Im jugoslawischen Bürgerkrieg beging Kapetan Dragan Kriegsverbrechen. Eines seiner Opfer war Egon Scotland, Reporter der "Süddeutschen Zeitung". Jetzt, nach 26 Jahren, wurde Dragan Vasiljković verurteilt.

Von Hans Holzhaider

Sie haben sich nie gesehen, sie sind sich nie persönlich begegnet: Egon Scotland, geboren 1948 in Hagen in Westfalen, und Dragan Vasiljković, geboren 1954 in Belgrad. Als ihre Wege sich kreuzten, am 26. Juli 1991, war Egon Scotland 42 und Dragan Vasiljković 36 Jahre alt. Am Ende dieses Tages war Scotland tot. Ein Geschoss aus einem Scharfschützengewehr hatte den Reporter der Süddeutschen Zeitung so schwer verletzt, dass er kaum eine Stunde später im Krankenhaus starb. Wer geschossen hat, weiß man ...