Urlaub am Pool:Mein Handtuch, meine Liege

Lesezeit: 4 min

Urlaub am Pool: Liegestühle, Wasser und Handtücher. Fehlen nur noch die Menschen.

Liegestühle, Wasser und Handtücher. Fehlen nur noch die Menschen.

(Foto: imago/fossiphoto)

Gerade Deutsche und Engländer kommen sich am Beckenrand besonders oft in die Quere, wenn sie ihre Liegestühle schon früh morgens mit ihrem Handtuch reservieren. Was wäre die Lösung des Desasters?

Von Marcel Laskus

Es ist vom Handtuchkrieg die Rede, dabei ist das Thema mathematisch gesehen eigentlich harmlos. Ein im Schnitt 1,79 Meter großer deutscher Mann passt problemlos auf ein 1,90 Meter großes Handtuch. Ein 1,90 Meter großes Handtuch passt problemlos auf einen der meist 2,00 Meter langen Liegestühle, von denen es wiederum an den Pools und Stränden genug geben sollte. Irgendwann aber traf die Kulturtechnik des Reservierens auf die Kulturtechnik der Pauschalreise, und der Frieden war dahin. Auf Tiktok haben Videos mit dem Hashtag "Sunbed wars" 400 Millionen Aufrufe.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Bürogebäude von ThyssenKrupp in Essen
Karriere
"Im Arbeitsleben sind wir keine Familie"
Photovoltaik
Was Mini-Kraftwerke auf dem Balkon bringen
München
Stichwort "Ingwer": Schuhbeck vor Gericht
Loving couple sleeping together; kein sex
Liebe und Partnerschaft
Was, wenn der Partner keine Lust auf Sex hat?
Kann man Selbstdisziplin lernen? Wendy Wood im Interview
Psychologie
Kann man Selbstdisziplin lernen?
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB