bedeckt München 17°

New York:Neue Klage gegen Schauspieler Kevin Spacey

FILE PHOTO: Actor Kevin Spacey arrives to face a sexual assault charge at Nantucket District Court in Nantucket

Kevin Spacey bei einem Gerichtstermin im Jahr 2019

(Foto: Brian Snyder/REUTERS)

Zwei Männer werfen Spacey vor, sie in den achtziger Jahren als Minderjährige missbraucht zu haben. Unter den Klägern ist auch Schauspieler Anthony Rapp.

Gegen den US-Schauspieler Kevin Spacey, 61, ist erneut Klage wegen eines sexuellen Übergriffs eingereicht worden. Der Schauspieler Anthony Rapp, 48, und ein weiterer Mann, dessen Name nicht genannt wird, werfen Spacey vor, sie als Minderjährige in den achtziger Jahren missbraucht zu haben. Das geht aus einer Klageschrift hervor, die in der Nacht zum Donnerstag beim obersten Gericht des Bundesstaates New York eingereicht wurde.

Rapp, der unter anderem mit dem Musical "Rent" und der TV-Serie "Star Trek: Discovery" bekannt wurde, hatte ähnliche Anschuldigungen bereits zuvor öffentlich gemacht. Spacey hatte sich damals bei ihm entschuldigt, aber gleichzeitig betont, er könne sich an keine solchen Vorfälle erinnern. Zahlreiche weitere Menschen haben Spacey ebenfalls sexueller Übergriffe beschuldigt. Mindestens zwei Klagen sind jedoch bereits wieder zurückgezogen worden.

Die Karriere des oscargekrönten Schauspielers, der vor allem mit der Serie "House of Cards" weltweit berühmt geworden war, liegt seitdem weitgehend brach. Er meldet sich jedoch immer wieder mit Videobotschaften und trat zuletzt unter anderem im März mit einer Rede bei einer Online-Ausgabe des Münchner Gründerfestivals "Bits & Pretzels" auf.

© SZ/dpa/jael/afis
2018 Women's March In Berlin

"Me-Too"
:Zwei von drei Frauen erleben Sexismus am Arbeitsplatz

Dumme Sprüche, anzügliche Bemerkungen und handfeste Grapschereien: In Deutschland berichten so viele Frauen von solchen Erfahrungen im Job wie in keinem anderen europäischen Land.

Von Kathrin Werner

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite