Leute:Uff, das Alter

Lesezeit: 2 min

Leute: undefined
(Foto: Christian Beutler/dpa)

Campino möchte mit 70 nicht mehr auf der Bühne stehen, Charles und Camilla werden mit über 70 Soap-Stars, und die dänische Königin ist jung genug für eine wilde Achterbahnfahrt.

Campino, 59, Punkrocker mit Alterserscheinungen, hat seine Rentenzeit im Blick. Er glaube nicht daran, dass seine Band, die Toten Hosen, in zehn Jahren ihr 50-jähriges Jubiläum auf der Bühne feiern werde, sagte er der Augsburger Allgemeinen. Das Alter gehe auch an ihm nicht spurlos vorüber: "Wenn Sie wüssten, wie ich mich manchmal morgens fühle - das geht eher Richtung 80." Kürzlich habe ihn in seiner Düsseldorfer Heimat eine ältere Frau angesprochen, die ihn aus der Grundschulzeit kenne. "Ich habe zunächst gedacht, sie müsse die Mutter eines damaligen Klassenkameraden sein - bis sie sagte, wir seien doch zusammen in eine Klasse gegangen", meinte er. In diesem Jahr feiern die Toten Hosen ihr 40-jähriges Bestehen mit einer großen Tournee. Er freue sich, "wenn wir es bis Oktober schaffen, die Tournee ohne größere Schäden über die Bühne zu bringen". Danach werde die Band Bilanz ziehen. "Und von da aus geht's dann irgendwie weiter", sagte Campino. "Wir haben ja alle das Privileg, dass es in der Musik nur gefühlte Erfolge und Niederlagen gibt - man kann selber entscheiden, wann man aufhört."

Leute: undefined
(Foto: Chris Jackson/Getty Images)

Charles, 73, Prinz, und Camilla, 74, Herzogin, werden Soap-Stars. Das britische Thronfolgerpaar spielt in einer Folge der britischen Kult-Serie "EastEnders" mit - und zwar sich selbst. Charles und Camilla tauchen dabei als Überraschungsgäste bei einem Nachbarschaftsfest in der Filmstraße Albert Square auf, berichtet unter anderem die britische Zeitung The Guardian. "EastEnders" läuft seit 1985 in der BBC und gilt als britisches Gegenstück zur "Lindenstraße". Es sei großartig, dass Charles und Camilla bereit waren mitzuspielen, sagte Darstellerin Kellie Bright. "Es muss total nervenaufreibend für sie gewesen sein." Das royale Paar hatte das Filmset in Elstree nordwestlich von London Ende März besucht - damals wurden auch die Szenen gedreht, wie nun bekannt wurde. Die Folge soll am 2. Juni ausgestrahlt werden, zum Auftakt der viertägigen Queen-Jubiläumsfeierlichkeiten.

Leute: undefined
(Foto: Felix Hörhager/dpa)

Harald Schmidt, 64, Entertainer, lebt auf großem Fuß. "Ich hau die Rente raus, denn die Inflation frisst mir ja das Geld weg." Dennoch freut er sich darauf, bald günstig mit dem Neun-Euro-Ticket Bus und Bahn fahren zu können. "Ich stelle mir das fantastisch vor, die Regionalbahn ist ja nicht mehr der Bummelzug, der überall hält - das ist ja heute eigentlich der ICE", sagte er der Deutschen Presse-Agentur. "Ich werde jetzt in Orte fahren, wo ich gar nicht hinmöchte, einfach weil ich dieses Neun-Euro-Ticket habe." Ansonsten spare er trotz Inflation nicht. Der bundesweite Verkauf für das im Juni, Juli und Augst geltende Ticket im Nah- und Regionalverkehr soll an diesem Montag starten.

Leute: undefined
(Foto: Martin Sylvest/AFP)

Margrethe, 82, Königin von Dänemark, liebt offenbar den Nervenkitzel. Gemeinsam mit der Chefin des Kopenhagener Freizeitparks Tivoli, Susanne Mørch Koch, ist die Monarchin am Samstag eine Runde Achterbahn gefahren und mit entsprechendem Tempo durch die Kurven gedüst. Im Tivoli wurde am Wochenende mit einem Volksfest das 50-jährige Thronjubiläum der Königin gefeiert. Schaulustige begrüßten sie dort mit Flaggen und Ballons, die junge Tivoli-Garde spielte einen eigens zu diesem Anlass komponierten Marsch. Königin Margrethe II. hatte den dänischen Thron nach dem Tod ihres Vaters König Frederik IX. am 14. Januar 1972 bestiegen. Im September sollen weitere offizielle Feierlichkeiten stattfinden.

Zur SZ-Startseite

Königin Margrethe II.
:Eine von Dänen

Kettenraucherin, Künstlerin, Königin: Margrethe II. ist in Dänemark ziemlich beliebt. Gegner der Monarchie haben es zum 50. Thronjubiläum schwer, dabei sind ihre Argumente ziemlich unterhaltsam.

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB