Leute des Tages:"Werde versuchen, mich ordentlich zu kleiden"

Der neue Bayern-Trainer Nagelsmann gibt sich Mühe, Carpendales halten sich für konsequent, und die Queen schickt persönliche Grüße.

Bundesliga: Trainer Julian Nagelsmann
(Foto: ODD ANDERSEN/AFP)

Julian Nagelsmann, 33, Fashionista und neuer Bayern-Trainer, gibt sich Mühe. Er wisse noch nicht, was er bei seinem ersten Bundesliga-Spiel für die Münchner anzieht, werde aber "versuchen, sich ordentlich zu kleiden", sagte er der Bild am Sonntag. "Vielleicht nicht mehr in den schrillsten Farben. Aber auch nicht sterbenslangweilig." Grundsätzlich müsse der Kleidungsstil zum Beruf passen.

Dragqueen Le Gateau Chocolat
(Foto: Tobias Hase/dpa)

Le Gateau Chocolat, 38, britischer Travestie-Künstler, ist dieses Mal nicht mehr bei den Bayreuther Festspielen dabei. "Als die Proben hier begannen, war Großbritannien Hochrisikogebiet und es gab Einreisebeschränkungen und Quarantäneverordnungen, die die ausreichende Teilnahme an Proben in diesem Jahr leider unmöglich gemacht haben", sagte ein Festspiel-Sprecher. "Wir hoffen, dass es zukünftig wieder eine Zusammenarbeit geben kann." Le Gateau Chocolat, der seinen echten Namen ungern in den Medien lesen will, hatte vor zwei Jahren in der gefeierten "Tannhäuser"-Inszenierung als erste schwarze Dragqueen der Festspiel-Geschichte Schlagzeilen gemacht.

Leute des Tages: undefined
(Foto: Scott Heppell/AP)

Elizabeth II., 95, britische Königin, hat vor dem Finale der Fußball-EM dem englischen Team Glück gewünscht. "Vor 55 Jahren habe ich Bobby Moore den WM-Pokal überreicht. Dabei habe ich gesehen, was es den Spielern, Funktionären und Betreuern bedeutete, ein internationales Fußball-Turnier zu gewinnen", schrieb die Queen an die Mannschaft und Teammanager Gareth Southgate. "Ich übersende meine besten Wünsche für Sonntag, in der Hoffnung, dass die Geschichte nicht nur Ihren Erfolg würdigen wird, sondern auch den Geist, die Hingabe und den Stolz, mit dem Sie sich präsentiert haben."

Annemarie und Wayne Carpendale
(Foto: Britta Pedersen/dpa)

Annemarie Carpendale, 43, Fernsehmoderatorin, hält sich und ihren Mann Wayne, 44, Schauspieler, für konsequente Eltern. "Wenn es eine Ansage gibt: Das und das muss noch gemacht werden, dann wird auch nicht so halb Zähne geputzt, dann werden auch die Zähne geputzt. Und dann gibt es keine Diskussion, das sind wir beide", sagte Annemarie Carpendale in der "NDR Talk Show". Die Carpendales leben in München.

© SZ/dpa/ebri
Zur SZ-Startseite
Austria Holds National Council Elections

Leute des Tages
:Kanzler Kurz wird Vater

Madonna springt Britney Spears bei, Al Bano Carrisi erzürnt die Kirche, und eine 13-jährige Isländerin gewinnt einen sonderbaren Wettbewerb.

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB