bedeckt München

Kriminalität - Mönchengladbach:Immer der Nase nach: Polizei entdeckt Drogenplantage

Deutschland
Das Blaulicht eines Streifenwagens der Polizei leuchtet. Foto: Stefan Puchner/dpa/Symbolbild/Archiv (Foto: dpa)

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Mönchengladbach (dpa/lnw) - Weil ein Polizist zufällig den Geruch von Cannabis aus einem Gebäude in Mönchengladbach wahrnahm, hat die Polizei eine versteckte Drogenplantage entdeckt. Die Beamten durchsuchten nach achtwöchigen Ermittlungen den verdächtigen Hallenkomplex, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Die illegale Plantage fanden sie am Mittwoch gut versteckt hinter Regalaufbauten und Zwischenwänden. Rund 430 Cannabispflanzen standen kurz vor der Ernte. Tatverdächtig sind ein 46-Jähriger, der eine der Hallen für seine Firma nutzt, und zwei 70 und 62 Jahre alte Männer. Alle sind auf freiem Fuß.

© dpa-infocom, dpa:210121-99-119072/2

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema