bedeckt München 13°

Kriminalität - Cuxhaven:Online-Betrüger verwickeln Seniorin in langes Gespräch

Computer
Ein abgelegter Telefonhörer. Betrüger überrumpeln ihre Opfer immer öfter am Telefon. Foto: Rolf Vennenbernd/dpa/Illustration/Archivbild (Foto: dpa)

Cuxhaven (dpa/lni) - Acht Stunden lang haben Betrüger eine Seniorin in Cuxhaven am Telefon in ein Gespräch verwickelt und sie dazu gebracht, persönliche Daten preiszugeben und Geld online zu überweisen. Es entstand ein Schaden von mindestens 2000 Euro, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Zwei Männer telefonierten am vergangenen Mittwoch mit der Frau, erbeuteten sensible Passwörter und verschafften sich Zugang zu dem Computer der 67-Jährigen. "Bundesweit gibt es täglich solche Anrufe", sagte Polizeisprecherin Anke Rieken. "Viele melden das aus Scham nicht."

In der Regel erzählen die Betrüger den Angerufenen, dass deren Computer von einer Schadstoff-Software befallen und dringendes Handeln nötig sei. Sie fordern den Angerufenen auf, eine Software zu installieren, über die sie sich dann auf den Computer schalten und Unheil anrichten. Die Polizei rät dazu, bei solchen Anrufen sofort aufzulegen und Freunde und Bekannte zu warnen.

Zur SZ-Startseite