Cuxhaven - SZ.de

Cuxhaven

Cuxhaven

SZ PlusEnergiewende im Norden
:Eine Stadt wittert ihre Chance

Hohe Schulden, Abwärtstrend – lange sah es nicht gut aus für Cuxhaven. Jetzt will die Stadt an der Elbmündung sich mittels der Energiewende sanieren. Aber es herrscht nicht zum ersten Mal Aufbruchstimmung. Kann es diesmal gelingen?

Von Thomas Hummel

SZ PlusWindenergie
:Hier dreht sich was

Vor einem Jahr hat die Bundesregierung einen massiven Ausbau der Windenergie angekündigt. Aber was ist bisher passiert? Ein Besuch bei jenen, die sich ins Zeug legen, damit es endlich vorangeht.

Von Silvia Liebrich

Corona-Ausbruch auf Kreuzfahrtschiff
:"Genug ist genug"

Ein Tui-Schiff sollte gestrandete Mitarbeiter nach Hause bringen. Jetzt hängt es wegen mehrerer Corona-Fälle seit einer Woche in Cuxhaven fest. Und die Geduld der Menschen an Bord schwindet.

Von Peter Burghardt

Cuxhaven
:Gefährliche Wende

Ein 85-jähriger Autofahrer überlegte es sich anders und wendete kurzerhand - mitten auf der Autobahn.

Siemens
:Das Wunder von Cuxhaven

Aus der Stadt hatte sich die Hoffnung verabschiedet. Bis Siemens kam. Jetzt kennt Cuxhaven nur noch einen Gedanken: Der Heilsbringer muss bleiben.

Von Thomas Hahn und Angelika Slavik

Kreuzfahrtschiffe
:Drängeln an der Kaimauer

Im kommenden Jahr werden mehr als 500 Kreuzfahrtschiffe in den deutschen Seehäfen erwartet. Kiel und Hamburg stoßen an Kapazitätsgrenzen.

Frank Behling

Chronik
:Wie Dennis verschwand

Im September 2001 verschwindet der neunjährige Dennis aus einem Schullandheim in Wulsbüttel im Kreis Cuxhaven. Zehn Jahre suchte die Polizei nach dem Täter - bis heute.

in Bildern

Mord auf dem Campingplatz
:Zu Tode geliebt

Nach der tödlichen Messerattacke auf zwei junge Frauen auf einem Campingplatz bei Cuxhaven hat der Angeklagte die Tat vor Gericht gestanden. Motiv: unerwiderte Liebe.

Doppelmord in Cuxhaven
:Verdächtiger bleibt in Haft

Nach dem Mord an zwei Frauen auf einem Campingplatz in Cuxhaven verdichten sich der Verdacht gegen einen 30-Jährigen - bei ihm sollen blutige Kleidungsstücke gefunden worden sein.

Bluttat in Cuxhaven
:Ex-Freund gesteht Doppelmord

"Er hat mit der Trennung nie richtig leben können": Ein 30-Jähriger gesteht, seine Ex-Freundin und deren Bekannte auf einem Campingplatz erstochen zu haben.

Fehlinvestition in Cuxhaven
:Tiefensee sieht keinen Schuldigen

Eine millionenschwere Fehlinvestition für das Maritime Sicherheitszentrum in Cuxhaven könnte folgenlos bleiben: Minister Tiefensee soll eine Haftung von Spitzenbeamten ablehnen.

Urteil in Niedersachsen
:Lebenslang für Campingplatz-Mörder

Der Mann, der zwei Frauen auf einem Campingplatz erstochen hat, muss lebenslänglich in Haft. Er ging mit "erheblicher Brutalität" vor.

Campingplatz-Mord
:"Er wollte nicht auf sie verzichten"

Der Campingplatz-Mörder von Cuxhaven ist schuldfähig. Er hat seine Ex-Partnerin und deren Freundin erstochen und die Tat gestanden.

Clubben mit der Bahn
:DJs im Regionalzug

Heimlich haben zwei Schüler im Führerhaus der Regionalbahn Hip Hop aufgelegt. SIe beschallten damit den ganzen Zug - eine Woche lang. Bis sie erwischt wurden.

Familienleben hinter Gittern
:"Unsere schönste Zeit"

Sven Tiemann ist in dem Gefängnis aufgewachsen, das sein Vater leitete. Nur eine Schleuse trennte Familie und Verbrecher. Eine prägende Kindheit: Heute ist der Sohn selbst Vollzugsbeamter.

R. Wiegand

Mord im Wohnwagen
:30-Jähriger ersticht zwei Frauen

Nach einem blutigen Beziehungsdrama auf einem Campingplatz bei Cuxhaven hat die Staatsanwaltschaft Anklage wegen Mordes und Totschlags erhoben.

Gutscheine: