bedeckt München

Kriminalität - Billigheim:Senior wegen mutmaßlicher Tötung seiner Ehefrau in Haft

Baden-Württemberg
Ein Polizeiauto mit eingeschaltetem Blaulicht steht an einer Unfallstelle. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa/Symbolbild (Foto: dpa)

Billigheim (dpa/lsw) - Weil er im Verdacht steht, seine Ehefrau getötet zu haben, ist ein 79 Jahre alter Mann aus Billigheim (Neckar-Odenwald-Kreis) in Untersuchungshaft gekommen. Ersten Ermittlungen zufolge soll der mutmaßliche Täter seine 84-jährige schwerkranke Partnerin in der Nacht zum Dienstag getötet haben. Nach Angaben von Staatsanwaltschaft und Polizei offenbarte er sich danach einem im Haus anwesenden Angehörigen, der den Notruf verständigte. Polizisten nahmen den Tatverdächtigen kurz darauf in seinem Haus fest. Gegen den Mann wurde Haftbefehl wegen Totschlags erlassen. Er kam in ein Justizvollzugskrankenhaus. Angaben zu Motiv und Hintergründen konnte die Polizei zunächst nicht machen, wie ein Polizeisprecher mitteilte.  

Zur SZ-Startseite