bedeckt München

Kriminalität - Arnstadt:Räumung nach Bombendrohung in Arnstadt: Entwarnung

Arnstadt/Gotha (dpa/th) - Nach einer Bombendrohung haben Polizei und Feuerwehr in Arnstadt (Ilm-Kreis) vorübergehend 24 Bewohner von Wohn- und Geschäftsgebäuden in Sicherheit gebracht. Am Donnerstagvormittag sei in einem der Häuser an einen Adressaten ein Schreiben eingegangen, in dem eine Explosion angekündigt wurde, teilte eine Polizeisprecherin mit. Weitere Angaben machte sie dazu nicht. Auf einen extremistischen Hintergrund gebe es keine Hinweise. Ein Sprengstoffsuchhund wurde eingesetzt und die Straße vor dem Haus zeitweise gesperrt. Am Nachmittag wurde der Einsatz ergebnislos abgebrochen. Menschen kamen nicht zu Schaden. Die Polizei ermittelt nun wegen Störung des öffentlichen Friedens durch Androhung einer Straftat.