bedeckt München 26°

Konzert in Australien:Coldplay-Sänger holt falsche Frau für Heiratsantrag auf die Bühne

British rock band Coldplay performing in Brisbane

Coldplay-Sänger Chris Martin wollte einem Fan bei seinem Heiratsantrag helfen - und hat die falsche Frau auf die Bühne geholt.

(Foto: dpa)

Für einen romantischen Moment hat Coldplay-Sänger Chris Martin das Konzert in Melbourne unterbrochen - und ihn beinahe ruiniert.

Für zwei Coldplay-Fans aus Indonesien sollte das Konzert am vergangenen Freitag in Melbourne ein unvergesslicher Abend werden. Auf der Bühne vor 50 000 Menschen wollte der junge Mann seiner Freundin einen romantischen Heiratsantrag machen. Das ging jedoch beinahe schief, weil Coldplay-Frontman Chris Martin die falsche Frau auf die Bühne holte.

Ein Amateur-Video auf Youtube zeigt die Szene. Die Frau mit dem blonden Pferdeschwanz scheint die Verwechslung nicht besonders zu stören. Sie fällt dem Sänger um den Hals und genießt den Moment auf der großen Bühne sichtlich. Doch der potenzielle Ehemann schüttelt nervös den Kopf und zeigte immer wieder ins Publikum. Der verwirrte Chris Martin erkundigt sich bei der blonden Frau: "Du bist nicht die Frau, die er fragen will? Was verdammt noch mal machst du dann hier?" Der Sänger schiebt sie von der Bühne, das Publikum lacht. Und dann steht endlich die richtige Frau neben Chris Martin.

Mit belegter Stimme krächzt der junge Mann ins Publikum: "Danke für deine Liebe in den vergangenen drei Jahren." Seine Angebetete bricht in Tränen aus, das Publikum ist gerührt. "Willst du mich heiraten?", fragt er schließlich, geht auf die Knie und zieht eine Schachtel mit einem Ring aus der Tasche. Ihr "Ja" geht im Jubel der Coldplay-Fans unter, küssend stehen die beiden im Konfetti-Regen.

Das frisch verlobte Paar nimmt Chris Martin die Verwechslung aber nicht übel. In einem Interview mit der australischen Daily Mail erzählt die Braut: "Er ist definitiv zu unserer Hochzeit eingeladen - auch wenn ich weiß, dass er viel zu tun hat."

© SZ.de/lot/jana
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB