Coldplay

Philippinen
:Sauer im Stau

Während sich die "Coldplay"-Fans in Manila stundenlang durch den Verkehr quälen müssen, nimmt der Präsident den Helikopter. Das kam weniger gut an als die Musik.

Von David Pfeifer

Olympiastadion
:"Coldplay" kommen für Doppel-Show nach München

Die britische Band setzt ihre "Music Of The Spheres World Tour" in Europa fort. Fans müssen sich beeilen.

Leute
:Ein King-Size-Bett für den König

König Charles III. übernachtet wohl im Hotel Adlon, Chris Martin hat den Essensplan von Bruce Springsteen kopiert und Millionär Chico hat schon wieder im Lotto gewonnen.

Ladies & Gentlemen
:Licht und Schatten bei den Grammys

Cardi B begeistert als blaue Skulptur, Chris Martin möchte aus dem Kinderparadies abgeholt werden. Auf dem roten Teppich bei der diesjährigen Grammy-Verleihung gab es wieder die ganze Bandbreite des Glamours zu besichtigen.

Von Max Scharnigg und Julia Werner

SZ PlusPop nach Corona
:Zähle nicht auf deine Fans

Nach der Pandemie geht es der Konzertbranche wieder prächtig? Leider nein. Über einen Markt, auf dem das Überangebot aus drei Jahren auf extrem gebremste Nachfrage trifft.

Von Jakob Biazza

SZ Plus"Coldplay" und das Klima
:Du bist hier? Prima gemacht!

Erdbeben, Trampolinspringen, kompostierbare Armbänder: Willkommen bei "Coldplay", wo Kapitalismus, Kindergeburtstag und Weltrettung easy zusammengeht. Ein Konzertbesuch in Berlin.

Von Jakob Biazza

Leute
:Ein Koffer voller "Kostüme"

Cameron Diaz hat wohl mal aus Versehen Drogen geschmuggelt, die Pochers sind sich uneinig über Heidi Klums Umgang mit ihrem Nachwuchs, und "Coldplay" singt mit ukrainischen Kindern in Berlin.

SZ-Serie "Bester Dinge"
:Kneipenbesuch mit Herz

Chris Martin, Sänger der Band "Coldplay", stimmt im Pub spontan ein Lied für eine Hochzeitsgesellschaft an.

Von Michael Neudecker

Leute
:Leck mich

Die "Rolling Stones" gibt es bald als Briefmarke, Emilia Fester findet Angela Merkels Ghettofaust cool, und Harald Glööckler benutzt Botox als Deo.

SZ PlusColdplay
:Auch mit großer Anstrengung kaum mehr zu unterbieten

Selbst wer den konstanten Niedergang von "Coldplay" seit dem Jahr 2000 bestürzt wahrnimmt, wird zugeben müssen: "Music Of The Spheres" ist ein neuer Tiefpunkt.

Von Joachim Hentschel

Alben der Woche
:Weihnachten kommt

Und zwar mit den Alben von Norah Jones und Kelly Clarkson. Außerdem: Das Debüt von Billie-Eilish-Bruder Finneas, der Niedergang von "Coldplay" und Neues von Marteria und Santana.

Von Max Fellmann

Kultur- und Kongresshalle am Flughafen München
:Und zur Eröffnung spielt Coldplay

Ungeachtet aller Kritik treibt die "SW Munich Real Estate" die Planung voran. Neben dem Bedarf hat man eine enorme Wertschöpfung durch das "Muc-cc" ermitteln lassen.

Von Alexandra Vettori

Tiny Desk Concerts
:Wo selbst die größten Stars schrumpfen

Kaum ein Format zoomt die Musik näher heran als die "Tiny Desk Concerts". Was für ein Segen in Zeiten, in denen die Konzepte von Nähe und Distanz so durcheinander sind.

Von Jakob Biazza

SZ JetztKlimakrise
:Können Bands nachhaltig touren?

Anreise, Strom, Pappbecher, Konfetti: Konzerte verursachen viele Emissionen. Wie kann das Musikbusiness umweltfreundlicher werden?

Von Niko Kappel

Coldplay-Tourpläne
:Viva la Klima

Die Band Coldplay hat angekündigt, nur noch CO₂-neutral auf Tour gehen zu wollen. Was nach einem Lippenbekenntnis klingt, könnte sich als echte Herausforderung entpuppen.

Von Quentin Lichtblau

SZ JetztFür mehr Nachhaltigkeit
:Coldplay will mit Welttour warten

Um die Umwelt zu schützen, möchte die Band Coldplay erst auf Tour gehen, wenn sie das möglichst klimafreundlich machen können.

"Forbes"-Liste
:Das sind die bestbezahlten Promis

Ein Boxer an der Spitze, die bald jüngste Selfmade-Milliardärin und nur ein Deutscher unter den Top 100: Welche Prominenten im vergangenen Jahr am meisten verdient haben.

"Global Citizen Festival"
:"Kämpft weiter, macht weiter Lärm"

Chris Martin war da, Shakira und Justin Trudeau: Das "Global Citizen Festival" in Hamburg wollte mehr als ein Konzert sein. Aber wie viel Aufklärung hält das Publikum eigentlich aus?

Konzertbericht von Tim Neshitov

SZ MagazinVorgeknöpft: die Modekolumne
:Ein runder Trip

Janis Joplin hat sie geliebt, Kurt Cobain hat sie abgrundtief gehasst: Batik-Shirts. Eigentlich ist die Zeit der Flower-Power-Muster vorbei. Warum trägt sie dann ausgerechnet Coldplay-Sänger Chris Martin?

Von Silke Wichert

Konzert im Olympiastadion
:Fans von Depeche Mode müssen mit langen Kontrollen rechnen

Wegen neuer Sicherheitsbestimmungen ging es schon rund um das Konzert von Coldplay im Olympiastadion chaotisch zu.

Von Cindy Riechau

Olympiastadion
:Jugend musiziert mit Coldplay

Beim Konzert im Olympiastadion hält ein Zuschauer ein Schild hoch: "Can I play 'Everglow' for you?" Und ja, er darf.

Von Karl Forster

SZ JetztKonzert in München
:Coldplay lassen 19-Jährigen ans Klavier

Und das Video vom Auftritt in München wird zum "Adventure of a Lifetime".

Konzert in Australien
:Coldplay-Sänger holt falsche Frau für Heiratsantrag auf die Bühne

Für einen romantischen Moment hat Coldplay-Sänger Chris Martin das Konzert in Melbourne unterbrochen - und ihn beinahe ruiniert.

Musikpsychologie
:Warum traurige Musik glücklich macht

Musikpsychologen haben erforscht, warum manche Menschen melancholische Melodien genießen. Die Forscher vermuten, dass ein Charakterzug entscheidend ist.

Von Christoph Behrens

Football
:Touchdown: Wo München den Super Bowl feiert

Am Sonntag ist Super Bowl, auch in München. Wo man sich das Football-Finale anschauen kann und welche Regeln man kennen sollte.

Von Katharina Kutsche, Günther Knoll und Jürgen Schmieder

Neues Album "A Head Full of Dreams"
:Coldplay machen Musik für den Familien-Van

Auf ihrem neuen Album nehmen sich Coldplay die Freiheit, nicht cool zu sein.

Von Jakob Biazza

"Game-of-Thrones"-Musical von Coldplay
:"Die beste Idee, die wir je hatten"

Ein Video zeigt die Band Coldplay bei den Proben zu einem Westeros-Musical. Doch die Kurzdoku ist nicht ganz ernst gemeint.

Coldplay
:Weihnachtszauber mit Chris

In München liefert Coldplay ein makellos inszeniertes Kleinkonzert ab, so täuschend echt und weihnachtlich, dass es fast ans Christkind glauben lässt. Wäre da nicht dieser eine Akkord.

Von Lena Jakat

SZ JetztKosmoshörer
:Musiktipps im Briefkasten

Eine steife Hamburger Brise, Musiktipps vom wortkargen schottischen Brieffreund und ein Samstag im Tierheim: Willkommen beim Kosmoshörer von jetzt-Userin chrinamu.

Aus der jetzt-Redaktion

"Ghost Stories" von Coldplay
:Ein dürrer Mann, der nölt und greint

Auf Coldplays neuem Album "Ghost Stories" verarbeitet Sänger Chris Martin seine Trennung von Gwyneth Paltrow. Die emotionalen Höhen und Tiefen sorgen dabei für die interessanteren musikalischen Momente - nur leider übertreibt es der Sänger mit seiner "Chrismartinhaftigkeit".

Von Max Fellmann

Die CDs der Woche - Popkolumne
:Hello-Kitty-Rock und Meta-Punk

Jan Delay spielt auf "Hammer und Michel" Rock, ohne Rock zu spielen, Coldplay üben sich mit der Single "Magic" überraschend in Zurückhaltung und Greys münzen Kritik per Musik in Heldenverehrung um. Die Popkolumne - zum Lesen und Hören.

Von Max Fellmann

Hollywood-Paar
:Gwyneth Paltrow und Chris Martin trennen sich

"Mit Herzen voller Traurigkeit": Nach mehr als zehn Jahren Ehe haben die Schauspielerin Gwyneth Paltrow und der Coldplay-Sänger Chris Martin ihre Trennung bekanntgegeben. In einer gemeinsamen Erklärung äußert sich das ehemalige Traumpaar zu den Gründen.

Neues Album "Where you stand" von Travis
:Nett sein ist kein Verbrechen

Die britische Band Travis meldet sich mit ihrem ersten Album seit fünf Jahren zurück. "Where you stand" ist vollgestopft mit der Sehnsucht nach dem besseren Leben. Das Schöne daran: Die Band will immer noch nicht größer sein als ihre Songs.

Von Sebastian Dalkowski

Coldplay in München
:Meister der Gefühlsduselei

Eisige Kälte und strömender Regen machen echten Briten nichts aus: Beim Konzert in München zeigen Coldplay, dass sie auch bei ungünstigen Bedingungen zur Höchstform auflaufen.

Beate Wild

Coldplay auf Tournee
:Mehr Bombast, wenig Überraschung

Das Kantinenschnitzel der Musikwelt ist wieder unterwegs: Coldplay wollen mit neuer Platte im Gepäck die Massen erobern. Sie sind die Stadionband schlechthin, doch in Köln starteten sie live erst mal in einem kleineren Club. Die Erkenntnis vom Großen im Kleinen: Nicht einmal "Coldplay" können "Coldplay" verderben.

Martin Wittmann

Das neue Coldplay-Album ist da
:"Huiiiii-huuuu!" mit Hymnenhemmung

Neues Material vom Markführer für radiotaugliche Softrock-Hymnen: Die Band Coldplay versammelt auf ihrer Platte "Mylo Xyloto" genug Lieder, um ihre Stammklientel zufriedenzustellen. Aber irgendwas ist schon anders, diesmal.

Max Scharnigg

Coldplay machen es spannend
:Wir warten auf "Mylo Xyloto"

Drei Jahre nach dem Bombenerfolg von "Viva la Vida" veröffentlichen Coldplay ein neues Album. Am Freitag ist es so weit. Ein Besuch in London lüftet das erste Geheimnis: "Mylo Xyloto" ist mehr ist als das Destillat des Vorgängers.

Coldplay in München
:Rausch ohne Folgen

Das Publikum kommt nur, um belogen zu werden: Das Konzert von "Coldplay" im Reitstadion Riem.

Sebastian Gierke

Gutscheine: