bedeckt München 24°

Kirche - Darmstadt:Sieben neue Glocken für orthodoxe Kirche in Darmstadt

Darmstadt (dpa/lhe) - Künftig soll ein neues Glockenspiel vom Turm der russisch-orthodoxen Kirche auf der Mathildenhöhe in Darmstadt erklingen. Heute gedenkt die Kirche der Ermordung der letzten russischen Zarenfamilie am 17. Juli 1918 mit einem Gottesdienst und will anschließend sieben neue Glocken weihen. Sie wurden eigens in Russland gefertigt. Allerdings ist einem Sprecher der Gemeinde zufolge noch unklar, ob sie noch rechtzeitig eintreffen. Die Kirche Heilige Maria Magdalena gehört zum Ensemble Künstlerkolonie Mathildenhöhe. 2020 soll entschieden werden, ob die Mathildenhöhe in die Unesco-Welterbe-Liste aufgenommen wird.

Die russisch-orthodoxe Kapelle wird in diesem Jahre 120 Jahre alt. Sie wurde vom letzten russischen Zaren Nikolaus II. und Zarin Alexandra, einer Prinzessin des Großherzogtums Hessen-Darmstadt, aus Privatmitteln finanziert und war deren Eigentum.