ForbesDie zehn überbezahltesten Schauspieler Hollywoods

Sie kassieren Gagen im zweistelligen Millionenbereich, ihre Filme spielten 2015 dafür beschauliche Summen ein.

Die Liste basiert auf Schätzungen des Wirtschaftsmagazins Forbes und zwar nach dem folgenden Prinzip: Die Summe des kommerziellen Gewinns der letzten drei Filme eines Schauspielers wird ins Verhältnis gesetzt zu seinen Gagen für diese Filme - also dividiert. Als Bezugsgröße wird dann ein US-Doller hergenommen. Gezählt wurden nur Filme bis Juni 2015, in denen die Schauspieler tragende Rollen spielten.

Am Beispiel vom zehntplatzierten Tom Cruise: Pro Dollar Gage brachten seine Filme 13,60 Dollar ein - das klingt noch beinahe rentabel.

Bild: AFP 23. Dezember 2015, 15:182015-12-23 15:18:22 © SZ.de/tamo/mane