bedeckt München

Ermittlungen wegen Kinderpornografie:Warum Metzelder schweigt

METZELDER Christoph Team_Deutschland Spiel um den 3 Platz in Stuttgart FIFA_Fussball Weltmeistersch

Christoph Metzelder war als Spieler, hier bei der WM 2006, kein Lautsprecher.

(Foto: Laci Perenyi/imago)

Gegen Christoph Metzelder besteht seit einem Jahr der rufvernichtende Verdacht, er habe Kinderpornografie besessen und verbreitet. Trotzdem nimmt der frühere Nationalspieler öffentlich nicht Stellung - aus guten Gründen.

Von Jana Stegemann, Düsseldorf, und Ralf Wiegand, Hamburg

Seit mehr als einem Jahr steht der vernichtende Verdacht im Raum. Er zieht Ächtung nach sich, egal, ob sich der Verdacht später in einem Gerichtsverfahren zu einer Verurteilung verdichtet oder nicht. Deswegen versucht der Medienanwalt Heiko Klatt aus Köln, der die Interessen des früheren Fußballnationalspielers Christoph Metzelder vertritt, jede Namensnennung seines Mandanten, jede Verdachtsberichterstattung zu verhindern - seit mehr als einem Jahr. Die Staatsanwaltschaft Düsseldorf wirft Metzelder den Besitz und die Verbreitung von Kinderpornografie vor. Metzelder hat bei den Behörden mittlerweile ein Geständnis abgelegt, das wird aus einem Beschluss des Verwaltungsgerichts Düsseldorf deutlich. Was genau er gestanden hat, geht daraus nicht hervor.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Studium: Studenten in einem Hörsaal der Johannes-Gutenberg-Universität in Mainz
Jurastudium
Durchgefallen
Schule: Klasse eines Gymnasiums in Marktoberdorf während der Corona-Pandemie
Corona-Studie
Pandemietreiber Schule?
Dr med Yael ADLER Deutschland Autorin Dermatologin Arztin am 21 10 2016 Frankfurter Buchmesse
Dermatologin Yael Adler
"Je weniger wir mit unserer Haut machen, desto besser"
Junge zeigt seinen Mittelfinger Bonn Germany 02 11 2012 MODEL RELEASE vorhanden Bonn Deutschlan
Erziehung
Ich zähle bis drei
Aktien Börsen Anlage
MSCI World
Der Schummel-Index, dem Anleger vertrauen
Zur SZ-Startseite