bedeckt München 24°

Brasilien:Der einsamste Mensch

Last known survivor of an Amazonian tribe spotted for first time in more than two decades, Rondonia, Brazil - 20 Jul 2018

Mann im Urwald: Wie lange kann er seinen Verfolgern noch entkommen, die es auf sein Land abgesehen haben?

(Foto: Shutterstock)

Brasilianische Behörden veröffentlichen das Bild des letzten Überlebenden eines unkontaktierten Volkes im Urwald. Sein Schicksal steht für die verzweifelte Lage der Ureinwohner, auf deren Land es viele abgesehen haben.

Er hat keinen Namen, keine Familie, keine Freunde. Niemand weiß, wie alt er ist, welche Sprache er spricht und wann er zuletzt geredet hat. Sie nennen ihn den "einsamsten Mann der Welt". Aber es hat ihn auch noch keiner fragen können, ob er sich wirklich einsam fühlt da draußen im brasilianischen Regenwald. Fest steht nur, dass er alleine ist. Offenbar seit 22 Jahren.

SZPlus
SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Teaser image
Wandern
Einfach mal weg
Teaser image
Tinnitus
"Der Arzt sagte, damit müsse ich jetzt leben"
Teaser image
Nachhaltigkeit
Grüner wohnen
Teaser image
Krebsforschung
Vertrauter Feind
Teaser image
Psychologie
"Wie wir leben, beeinflusst unser Sterben"