bedeckt München
vgwortpixel

Beziehungsaus nach 14 Jahren:Depp und Paradis geben Trennung bekannt

Johnny Depp stecke in der Midlife-Crisis, hieß es zuletzt. Der Leinwand-Pirat feiere zu viel, vernachlässige seine Familie und habe Affären. Alles erfunden, dementierte Partnerin Vanessa Paradis noch im Januar. Doch nur ein halbes Jahr später folgt nun die offizielle Bestätigung der Gerüchte: Die Promi-Liebe ist am Ende.

Wie "Brangelina", das andere Vorzeige-Paar Hollywoods, zogen sich Johnny Depp und Vanessa Paradis aus der Glitzerwelt zurück und verlagerten ihren Lebensmittelpunkt nach Frankreich. Doch weder ersann die Boulevardpresse einen eigenen Namen für den US-Schauspieler und die französische Sängerin und Schauspielerin. Noch suchten die beiden in gleichem Maße das Rampenlicht wie Brad Pitt und Angelina Jolie.

Zelebriertes soziales Engagement, medienträchtige Adoptionen, Paparazzi-Schnappschüsse der Promi-Familie - all das gab es nicht. Und lange schien dies das richtige Rezept für eine stabile Beziehung unter den sensationslüsternen Blicken der Öffentlichkeit. Doch nach 14 Jahren haben Depp und Paradis nun ihre Trennung bekannt gegeben. Der 49-Jährige und seine zehn Jahre jüngere Lebensgefährtin hätten sich "in Freundschaft" getrennt, erklärte Depps Sprecherin Robin Baum.

Das Paar hatte nie geheiratet. Zuletzt gab es immer wieder Gerüchte, in der Beziehung der beiden krisele es. Seit einem Jahr wurden Depp und Paradis nicht mehr gemeinsam auf dem roten Teppich gesichtet. Es hieß, der 49-Jährige feiere viel und vernachlässige darüber seine Familie. Auch anderen Frauen gegenüber soll der Fluch der Karibik-Star nicht abgeneigt gewesen sein: Ihm wurden unter anderem Affären mit seiner Assistentin - besagte Robin Baum - und Filmpartnerin Amber Heard (The Rum Diary) nachgesagt.

In Interview gab sich Depp jedoch zuletzt betont familiär: "Jetzt liebe ich nichts so sehr, wie Zeit mit meiner Familie zu verbringen. Ich brauche meine Familie, um ein besserer Mensch zu sein", sagte er noch vor zwei Monaten. Auch Paradis hatte die Gerüchte um eine Trennung im Januar noch dementiert. "Sobald ich drei Erbsen esse, bin ich schwanger, wenn ich eine Stadt besuche, will ich dort ein Haus kaufen, im Winter trenne ich mich, im Sommer heirate ich, beklagte die Künstlerin damals gegenüber dem Radiosender Europe 1. "Seit 15 Jahren heirate ich jedes Jahr! Wenn ich auch noch auf alle Gerüchte antworten müsste ..."

In einer Erklärung gegenüber der US-Promisendung Entertainment Tonight bat Depps Sprecherin die Medien jetzt, die Privatsphäre ihres Mandanten und seiner Ex-Partnerin zu respektieren. Das Paar hat zwei gemeinsame Kinder: die 13-jährige Lily-Rose und den zehnjährigen Christopher.

Liebesaus bei Promis

Was sich liebt, das trennt sich