bedeckt München 17°
vgwortpixel

Verkehr in Berlin:Rad ab

Jason Herzberg - Fahrradkurier

"Man muss wie das Wasser sein, das durch den Verkehr fließt", sagt Fahrradkurier Jason.

(Foto: Regina Schmeken)

Berlin plant mal wieder, diesmal eine "Mobilitätswende". Bis es irgendwann so weit ist, kämpft in den Straßen jeder gegen jeden. Unterwegs mit einem Fahrradkurier.

Der Tag fing schon mal beschissen an. Die Ampel ist "noch nicht ganz grün", wie Jason sagt, wenn sie noch rot ist. Er fährt auf seinem Fahrrad trotzdem über die Kreuzung, der Lieferwagen folgt kurz darauf, laut hupend, der Fahrer schneidet Jason, ein Wortgefecht. Dann, ein paar Kilometer weiter, ein Rechtsabbieger, der in eine Tankstelle fährt, aber nicht nach dem Radweg schaut. Jason reißt den Lenker scharf nach rechts, "sonst hätte der mich voll erwischt".

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Teaser image
Familie und Partnerschaft
Willst du ein Kind mit mir?
Teaser image
Bestsellerautor Haig
"Oft haben die Depressionen, die das Leben lieben"
Teaser image
Reinhold Würth
"Ich schäme mich nicht für meinen Reichtum"
Teaser image
Josef Aldenhoff im Gespräch
"Sexualität ist oft verstörend"
Teaser image
Ernährung
Die ersten 1000 Tage entscheiden
Zur SZ-Startseite