Freizeit und Wellness:Tölzer Hallenbad öffnet wieder

Ursprünglich hatten die Tölzer Stadtwerke geplant, das Hallenbad auf der Flinthöhe nach den jährlichen Revisionsarbeiten bereits Mitte September wieder aufzusperren. Nun beginnt der Betrieb am Samstag, 1. Oktober, zu den regulären Öffnungszeiten. Das teilt die Stadtwerke-Sprecherin Martina Geisberger mit. Vorerst wird es keine Einschränkungen für Bade- und Saunagäste geben. Allerdings bleiben die Temperaturen im Schwimmbecken (27 statt der gewohnten 29 Grad) und in den Umkleiden weiterhin reduziert. Grund dafür sind die hohen Energiekosten. Gerade in diesen bewegten Zeiten wollten die Tölzer Stadtwerke durch den Betrieb der Freizeitanlagen den Menschen aus der Region ermöglichen, etwas für ihre Gesundheit zu tun und das gesellschaftliches Leben fördern, teilt das Unternehmen mit.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema