Wohnen in München:Der schlaue Weg zum Eigenheim

Baugemeinschaft Münsing Pallaufhof

Vier Preise haben die beiden Mehrgenerationenhäuser am Münsinger Pallaufhof mittlerweile für ihre Architektur bekommen. Ihre Bewohner sind zu einer Gemeinschaft zusammen gewachsen.

(Foto: Vinzenz Dufter/oh)

Das Wohnen in und um München ist teuer. Wie gelingt es da, trotzdem an bezahlbares Eigentum zu kommen? 24 Wohnungssuchende haben auf einem Bauernhof in Münsing vor fünf Jahren eine kreative Lösung gefunden.

Von Benjamin Engel

In der Reihenhauseinheit der Familie ist es nur eine kleine Alltagsszene - und doch illustriert sie womöglich ziemlich gut, wie es sich unter dem Dach der Baugemeinschaft am Münsinger Pallaufhof lebt. In der Abenddämmerung eines Oktobertags sitzt Isabella Schuppke am Esstisch ihrer Küche. Durch die großen Fenster blickt sie nach Westen über ihre Terrasse und die große Gemeinschaftswiese hinweg bis zum Gelände des örtlichen Sportvereins. Dort trainiert ihr zwölfjähriger Sohn Korbinian Fußball.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Coronavirus - Bayern
Corona
Wo sind nur all die Intensivbetten hin?
Corona
"Wir ermöglichen dann ein letztes Videotelefonat"
Zum Tod von Mirco Nontschew
Endlich kam aus dem Fernseher ein alles zermalmender Blödsinn
Achtung: einmalige Nutzung für Interview in GES, Online Inklusive: Dr. Heidi Kastner, Psychiaterin.
Psychologie
"Dummheit hat Hochkonjunktur!"
Alpen: Fernblick über das Balderschwanger Tal
Corona-Pandemie
Warum der Alpenraum ein Impfproblem hat
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB