Lokale Wirtschaft:Kreatives aus dem Eislabor

Lesezeit: 3 min

Lausbua Eis

Bislang hat Stephanie Laus ihre Eisdiele in Dietramszell wie ein Kiosk betrieben. Das soll sich ändern.

Vergangenes Jahr eröffnete Stephanie Laus in Dietramszell ihre eigene Eisdiele - und dann kam die Pandemie. Trotzdem verkauft sie hausgemachtes Eis mit Zutaten aus der Region. Mit den Corona-Lockerungen will sie nun neue Ideen umsetzen.

Von Veronika Ellecosta

Mit dem Timing hat es Stephanie Laus etwas unglücklich erwischt. Im März 2020 wollte sie ursprünglich ihre Eisdiele gegenüber dem Kloster Dietramszell eröffnen. Seit 2017 ist sie bereits im Eis-Business tätig und beliefert hauptsächlich Gaststätten im Umkreis. Mit der eigenen Eisdiele wollte sie ihren Gastrokunden neue Sorten schmackhaft machen und ihr Hauptstandbein ausbauen. Außerdem hatte sie sich schon auf die Kundschaft aus dem Kloster gegenüber gefreut.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Enjoying the fresh sea air; loslassen
Liebe und Partnerschaft
»Solange man die Emotionen zulässt, ebben sie auch wieder ab«
Arbeitskultur
Du bist nicht dein Job
Relax, music earphones or happy woman lying on living room sofa and listening to podcast, radio or meditation media. Indian person in house feeling zen in sun with smile, mind wellness or good energy; Therapie
Psychologie
"Es lohnt sich, seine Gefühle ernst zu nehmen"
Silvester Menü
Essen und Trinken
»Beim Kochen für Gäste geht es auch um Anerkennung«
Interview mit Sido
"Mein Problem war selbst für die Profis relativ neu"
Zur SZ-Startseite