Aus dem Polizeibericht:Einbruchserie im Loisachtal: Tatverdächtiger gefasst

Aus dem Polizeibericht: Ein Mann aus dem Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen steht im dringenden Verdacht, reihenweise eingebrochen zu sein.

Ein Mann aus dem Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen steht im dringenden Verdacht, reihenweise eingebrochen zu sein.

(Foto: Marcus Brandt/dpa)

In der vergangenen Woche hat eine Serie von Einbrüchen das Loisachtal erschüttert. Nun meldet die Polizei, dass ein Tatverdächtiger ermittelt und vorläufig festgenommen werden konnte. Es soll sich dabei um einen 26 Jahre alten Mann aus dem Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen handeln. Den Beamten zufolge hat er in der Vernehmung die Taten gestanden.

Bei den Einbrüchen in Kochel am See, Benediktbeuern und Bichl soll der 26-Jährige überwiegend gewerbliche Objekte angegangen haben, wobei er Bargeld entwendete. Die Polizei kam dem Tatverdächtigen letztlich über einen Zeugenaufruf in der Presse und Hinweise aus der Bevölkerung auf die Spur. Am Mittwoch wurde der Mann vorläufig festgenommen und Gegenstände wurden sichergestellt, heißt es im Bericht der Beamten.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: