Riem:Hunde mit Biss unterwegs

Zwei freilaufende Hunde, die gemeinsam am Dienstag in Riem unterwegs waren, haben am Nachmittag bereits einige skeptische Blicke von Riemern, die auf den Straßen unterwegs waren, auf sich gezogen. Da einer der beiden Tiere später dann einen Mann biss, ermittelt nun die Polizei. Diese hat inzwischen herausgefunden, wer der Halter der Hunde ist. Warum die beiden allerdings frei unterwegs waren, sei noch ungelöst, sagte am Dienstagabend ein Sprecher der Polizei. Gegen den Halter soll wegen fahrlässiger Körperverletzung durch Unterlassung ermittelt werden. Die beiden Hunde wurden erst einmal ins Tierheim gebracht.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB