bedeckt München 23°

Umzug des Volkstheaters:"Gutes Theater ist entscheidend. Dann kommen auch die Leute"

Michael Lerchenberg, 2017

Michael Lerchenberg.

(Foto: Robert Haas)

Der Schauspieler Michael Lerchenberger war 1983 mit dabei, als am Volkstheater in der Brienner Straße die erste Aufführung gespielt wurde. Nun zieht das Haus um - wie ist es da zurückzublicken? Ein Gespräch über Pannen auf der Bühne und die Kraft von Volkstheater.

Interview von Yvonne Poppek

Im November 1983 eröffnete das Volkstheater mit einem Ensemble, in dem etwa Helmut Fischer und Ruth Drexel dabei waren, ebenso wie der damals 30-jährige Michael Lerchenberg. Bei der zweiten Inszenierung an der Brienner Straße im Januar 1984, dem "Zerbrochenen Krug", stand er unter anderen mit Gustl Bayrhammer auf der Bühne. Michael Lerchenberg blieb drei Jahre im Ensemble - eine Zeit, mit der er viele gute Erinnerungen verbindet.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Immobilien
Der Albtraum vom Eigenheim
Eine Nacktschnecke im Garten frißt ein Salatblatt. Schneckenplage im Garten
Garten
So wird man Schnecken los
Urteil zum Rundfunkbeitrag
​​​​​​​Es geht um so viel mehr als eine Gebührenerhöhung
Warum "zwischen den Fronten" die beste Position ist
SZ-Magazin
Warum »zwischen den Fronten« die beste Position ist
Detlev Buck
SZ-Magazin
»Lachen ist Drama plus Zeit«
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB