bedeckt München

Nahverkehr in München:Stammstrecke: S-Bahn fährt an 18 Wochenenden nur eingeschränkt

Coronavirus - Bayern

An zwei Wochenenden wird die Stammstrecke, hier die S-Bahn-Station Marienplatz, wegen Wartungsarbeiten komplett gesperrt sein.

(Foto: Peter Kneffel/dpa)

Wegen Bauarbeiten kommt es über Monate zu Umleitungen und Ausfällen auf fast allen Linien. Wie die S-Bahnen dann fahren - und welche Tage genau betroffen sind.

Von Andreas Schubert

Wegen Bauarbeiten fährt die S-Bahn an 16 Wochenenden von März bis August nur sehr eingeschränkt. Dazu kommen noch zwei Wochenenden, an denen die Stammstrecke wegen Wartungsarbeiten komplett gesperrt wird. Die Wartungsarbeiten sind vom 7. bis 10. Mai und vom 22. bis 25. Oktober vorgesehen. Die anderen Einschränkungen sind Bauarbeiten an der zweiten S-Bahn-Stammstrecke geschuldet. Zwischen Laim und Donnersbergerbrücke sind unter anderem Brücken- und Kabelarbeiten nötig. Nach Auskunft eines Bahnsprechers steht deshalb in diesem Bereich nur ein Gleis zur Verfügung. Betroffen sind alle Wochenenden im März und April, das erste und dritte Mai-Wochenende, das dritte bis fünfte Juli-Wochenende und das zweite bis vierte August-Wochenende.

Zu Umleitungen und Ausfällen kommt es an diesen Wochenenden auf fast allen Linien. Nur die S 6 und die S 7 verkehren normal auf der Stammstrecke. Die Stammstrecke bleibe aber an diesen 16 Wochenenden befahrbar und werde weiterhin von S-Bahnen bedient, betont ein Bahnsprecher. Ein Schienenersatzverkehr sei deshalb nicht notwendig. Für Fahrgäste in die Innenstadt stünden außer der S 6 und S 7 zahlreiche verschiedene Fahrtmöglichkeiten zur Verfügung. So verkehrt die S 8 von Osten kommend durch den gesamten Stammstreckentunnel bis zur Hackerbrücke, die S 1, S 2 und S 8 verkehren von Westen kommend - ohne Zwischenhalt - bis zum Hauptbahnhof, "und somit bis in die Innenstadt", so der Sprecher.

Zwischen Pasing und Heimeranplatz ist tagsüber zusätzlich eine Pendel-S-Bahn im 20-Minuten-Takt unterwegs, um Anschluss zur U 5 Richtung Innenstadt herzustellen. Zwischen Pasing und Hauptbahnhof verkehrten die Züge des Regionalverkehrs wie gewohnt. Außerdem seien auch noch die Tram und die U-Bahn unterwegs. Die Änderungen im Einzelnen sind auf der Homepage unter s-bahn-muenchen.de/s_muenchen/view/fahrplan/baustellen_stamm.shtml einzusehen. Die Einschränkungen dauern jeweils von Freitagabend 22.30 Uhr bis Montagfrüh, 4.30 Uhr.

"Wenn die Leute nicht gut in die Innenstadt kommen, dann fahren sie halt gleich nach Augsburg oder Regensburg"

Der Einzelhandel in der Innenstadt betrachtet die S-Bahn als wichtiges Verkehrsmittel für die Kunden. Nach Angaben des Gewerbevereins City-Partner fahren 92 Prozent mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zum Shoppen ins Zentrum. Dass dieses eingeschränkte Programm ausreicht, daran mag City-Partner-Geschäftsführer Wolfgang Fischer nicht so recht glauben. Die Einschränkungen seien eine "Hiobsbotschaft für Handel, Gastronomie, Dienstleister aber auch Kultur- und Freizeiteinrichtungen", teilt er mit. Nachdem derzeit noch alle diese Einrichtungen wegen der Pandemie geschlossen und deshalb in ihrer Existenz bedroht seien, werde nach der Wiedereröffnung die verbleibende Zeit für die Unternehmen überlebenswichtig. Die Wochenenden seien mit Abstand die wichtigsten Tage der Woche, so Fischer. Er geht davon aus, dass in der Gastronomie viele Gäste aus der Region an den Freitagen um 22 Uhr schlagartig die Betriebe verlassen werden, um noch mit einer S-Bahn nach Hause zu kommen.

City-Partner regt an, dass die S-Bahn an diesen Wochenenden wenigstens kostenlos fahren solle und nur noch Arbeiten, die für die Aufrechterhaltung des Betriebs und der Erreichbarkeit zwingend notwendig sind, vorgenommen werden. "Wenn die Leute nicht gut in die Innenstadt kommen, dann fahren sie halt gleich nach Augsburg oder Regensburg", sagt Fischer. Die Bahn erklärt, dass die Bauarbeiten mehrere Jahre im Voraus terminiert wurden und der Verbesserung des Nahverkehrs dienten. Davon profitierten alle Menschen im Raum München.

© SZ vom 17.02.2021/wean
Zur SZ-Startseite
Nullachtneu_TeaserM_400x300@2x

Newsletter abonnieren
:Nullachtneu-Newsletter

Neues aus München, Freizeit-Tipps und alles, was die Stadt bewegt im kostenlosen Newsletter - von Sonntag bis Freitag. Hier anmelden.

Lesen Sie mehr zum Thema