Neuer Bahnhof für U5-Verlängerung:Jahrelang Baustelle auf Pasinger Nordumgehung

Neuer Bahnhof für U5-Verlängerung: In ein paar Jahren soll die U5 bis Pasing verlängert werden. Bis dahin müssen sich vor allem Autofahrer rund um die Pasing Arcaden einschränken.

In ein paar Jahren soll die U5 bis Pasing verlängert werden. Bis dahin müssen sich vor allem Autofahrer rund um die Pasing Arcaden einschränken.

(Foto: Catherina Hess)

Das Baureferat beginnt mit dem nächsten Abschnitt des U-Bahn-Ausbaus. Das bedeutet für Autofahrer Einschränkungen rund um die Pasing Arcaden - und ein schärferes Tempolimit.

Die Bauarbeiten für die Verlängerung der U5 nach Pasing schreiten voran. Jetzt beginnt das Baureferat auch mit den Arbeiten für den neuen U-Bahnhof in Pasing. Das bedeutet für Autofahrer, dass sie in den kommenden Jahren mit Einschränkungen leben müssen.

Betroffen ist die Pasinger Nordumgehung, also die Josef-Felder-Straße. Unter dieser entsteht die neue Station zwischen den Bahngleisen und dem Bahnhofsgebäude. Um den Verkehr auf der Nordumgehung aufrechtzuerhalten, wird zunächst die südliche Hälfte des neuen U-Bahnhofs gebaut, der Verkehr wird auf die Nordseite der Josef-Felder-Straße verlegt. Umgekehrt ist es dann, wenn die nördliche Hälfte der Station entsteht. Deshalb muss in der Josef-Felder-Straße in der Bauzeit während der nächsten Jahre die Anzahl der Fahrstreifen von zwei auf eine pro Richtung reduziert werden, es gilt Tempo 30.

Die Ein- und Ausfahrt in die Tiefgarage der Pasing Arcaden über die Josef-Felder-Straße ist künftig nur noch in Fahrtrichtung stadteinwärts möglich. Am östlichen Ende der Josef-Felder-Straße besteht eine Wendemöglichkeit. Die zweite Zufahrt zur Tiefgarage über die Offenbachstraße bleibt uneingeschränkt nutzbar.

Im zweiten Quartal 2024 muss der Verkehr von der Emil-Neuburger- in die Josef-Felder-Straße eingeschränkt werden. Als Ersatz wird die Zufahrt zum Bahnhofsvorplatz in Pasing über die Kaflerstraße geöffnet, die dann auch die Linienbusse nutzen werden.

Die Verlängerung der U5 von Laim nach Pasing erstreckt sich über rund 3,8 Kilometer, seit Januar 2022 laufen die Bauarbeiten im ersten Bauabschnitt entlang der Gotthardstraße. Insgesamt rechnet das Baureferat mit einer Bauzeit von rund zehn Jahren, die Eröffnung der Strecke könnte Anfang der 2030er-Jahre erfolgen. Weitere Infos zur U5-West gibt es unter https://stadt.muenchen.de/infos/u-bahn-bau-u5

Zur SZ-Startseite

Energiepreisbremse
:Abrechnungschaos kostet Stadtwerke München zweistelligen Millionenbetrag

Monatelang zog der Energieversorger keine Abschlagszahlungen für Strom, Gas und Fernwärme ein. Das hat teure Konsequenzen für die SWM. Und was bedeutet das für die Kunden?

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: