bedeckt München

Pasing:Jugendgruppen feiern zwischen Bahngleisen - Hubschrauber und Polizeihunde im Einsatz

Gleich mehrere Gruppen junger Leute feierten unerlaubt auf Bahngelände und liefen teilweise auch im Gleisbereich umher. Die Bahn sperrte daraufhin alle Gleise.

Am Samstagabend haben mehrere Gruppen junger Leute unerlaubt auf Bahngelände gefeiert und sich teilweise auch im Gleisbereich bewegt. Laut Bundespolizei kam es dabei zu Verstößen gegen die Infektionsschutzmaßnahmen. Zehn Jugendliche waren im Bereich des Betriebsbahnhofes Pasing unterwegs. Die Bahn sperrte alle Gleise, ein Helikopter der Bundespolizeifliegerstaffel Oberschleißheim sowie Diensthunde waren im Einsatz.

Fünf der Flüchtenden konnten gestellt werden. Zwischen 19 und 19.30 Uhr kam es außerdem zu mehreren größeren Ansammlungen von Jugendgruppen im Bereich des Pasinger Bahnhofs und am Rangierbahnhof Nord. Ob ein Zusammenhang besteht, blieb unklar.

© SZ vom 08.02.2021 / bm/mmo
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema