bedeckt München
vgwortpixel

Überfall in Neuhausen:Fahrgast hält Taxifahrer Messer an den Hals

Der Täter hatte es auf den Geldbeutel abgesehen, daraufhin kam es zu einem Handgemenge bei dem der Taxifahrer verletzt wurde.

Am Mittwoch gegen 17.20 Uhr ist ein Taxifahrer in der Ruffinistraße in Neuhausen bedroht und ausgeraubt worden. Ein etwa 50 Jahre alter, schlanker, eher klein gewachsener Mann mit hellem Teint war am Hauptbahnhof eingestiegen und hatte auf dem Rücksitz Platz genommen.

Am Zielort wollte der Taxifahrer seinen Fahrgast abkassieren. In diesem Augenblick hielt ihm der Unbekannte von hinten ein Messer an den Hals und forderte Bargeld. Der Taxifahrer warf daraufhin seinen Geldbeutel auf den Beifahrersitz.

Es entwickelte sich ein kurzes Handgemenge, bei dem der Taxifahrer verletzt wurde. Der Täter sprach gebrochen deutsch und englisch.