bedeckt München
vgwortpixel

München heute:18-Jährige vergewaltigt / Wanzen in der Flüchtlingsunterkunft

Die Flüchtlingsunterkunft in der Hofmannstraße steht schon lange in der Kritik.

(Foto: Stephan Rumpf)

Nachrichten und Lesenswertes aus der Stadt.

Bei Wanzen denken viele Menschen sofort an Schmutz und unhygienische Zustände. Doch die Tiere kommen sogar gelegentlich in besseren Hotels vor, auch Berghütten sind zunehmend mit den Insekten befallen. Dorthin begeben sich an sonnigen Wochenenden zahlreiche Wanderer - freiwillig. Manche tragen die Wanzen mit auf den Berg, andere transportieren sie dann zur nächsten Hütte oder sogar nach Hause.

In einer städtischen Flüchtlingsunterkunft hausen seit mehr als zwei Jahren Bettwanzen, doch die Stadt bekommt das Problem nicht in den Griff. Die Bewohner sollen nun ihre Wäsche bei 60 Grad Celsius waschen, um die Plage zu bekämpfen, dabei lauern die Tiere meist nicht in der Kleidung, sondern in Ritzen in der Wand oder in den Betten. Das befallene Gebäude ist eigentlich nicht für die Unterbringung von Hunderten Menschen geeignet, doch weil es in der Stadt zu wenig Wohnraum gibt, müssen die oftmals bereits als Asylbewerber anerkannten Familien weiterhin in der Unterkunft bleiben.

Jetzt sind sogar zwei Kinder wegen Insektenstichen in die Notaufnahme gekommen. Der Anwalt der betroffenen Familie, der sie im Asylverfahren unterstützt hat, fordert nun vom Sozialreferat, dass die Familie in wanzenfreie Räume ziehen kann. Das Sozialreferat hat am Mittwoch reagiert - und den Menschen angeboten, innerhalb der wanzenverseuchten Unterkunft umziehen zu können.

DER TAG IN MÜNCHEN

18-Jährige in der Münchner Innenstadt vergewaltigt Die Schülerin ist im Herzog-Wilhelm-Park Opfer eines schweren sexuellen Übergriffs geworden, nachdem sie auf einer Party im Rathaus war. Eine Videoauswertung führte die Polizei zum mutmaßlichen Täter. Zum Artikel

Razzia gegen Pflegemafia in München und Augsburg Polizei und Zoll sind gegen mutmaßlich betrügerische Pflegedienste vorgegangen. Dabei wurden laut Staatsanwaltschaft 13 Beschuldigte festgenommen. Zum Artikel

14 Maßnahmen, die den Busverkehr in der Stadt beschleunigen Um 460 000 Fahrgästen täglich den Weg durch die Stadt zu erleichtern, stimmt der Münchner Stadtrat für den Ausbau von Busspuren. Das soll sich künftig ändern. Zum Artikel

MÜNCHEN ERLESEN

Wirtschaft in München Ein Büro voller Bambis und Lolas

Constantin Film

Ein Büro voller Bambis und Lolas

Martin Moszkowicz wackelt. Das hat nichts mit seinem Job als Vorstandsvorsitzender der Constantin Film AG zu tun. Sondern mit einem Fitnessgerät unter dem Tisch. In seinen Regalen funkeln jede Menge Auszeichnungen. Ein Besuch.   Von Josef Grübl

Brauchtum und Geschichte Ein Gefängnis, das Geschichte schrieb

München-Stadelheim

Ein Gefängnis, das Geschichte schrieb

Revolutionäre, Nationalsozialisten, Widerstandskämpfer - sie alle saßen in Stadelheim ein. Die Anstalt wird 125 Jahre alt. Fast jede Ecke erinnert dort an kuriose und grauenvolle Ereignisse.   Von Wolfgang Görl

Restaurants in München | Bars in München | Frühstück und Brunch

Ask Helmut Kopfgrafik Neu

Zu den Landkreisen: Bad Tölz-Wolfratshausen | Dachau | Ebersberg | Erding | Freising | Fürstenfeldbruck | München | Starnberg