Impressionen aus dem Trachtenvogl:Winterlich, gemütlich

Wegen Umbaus war der Trachtenvogl geschlossen, nun hat er seit fünf Wochen wieder geöffnet. Die gemütliche und unkonventionelle Einrichtung hat sich kaum verändert. Dafür aber das Konzept.

7 Bilder

-

Quelle: Catherina Hess

1 / 7

Die Sessel sind rot, grün oder grau, alle ziemlich durchgesessen. Kein Tisch im Raum hat die gleiche Form oder Höhe wie die anderen. Im Trachtenvogl geht es gemütlich zu.

-

Quelle: Catherina Hess

2 / 7

Wegen Umbaus war der Trachtenvogl geschlossen, nun hat er seit fünf Wochen wieder geöffnet. Die gemütliche und unkonventionelle Einrichtung hat sich kaum verändert. Dafür aber das Konzept. Es wird jetzt nicht mehr nur Bier getrunken, sondern richtig gekocht.

-

Quelle: Catherina Hess

3 / 7

Die Bar ist ein wenig mächtiger geworden als früher. Denn hier muss nun auch Essen zubereitet werden. Es gibt zum Beispiel: Couscous mit Gemüse, Quiche mit Salat, Gnocchi mit Tomaten-Salsicciasauce.

-

Quelle: SZ

4 / 7

Vormittags ist es ruhig im Trachtenvogl. Abends wird es lauter und voller. Szene-Gänger in Röhrenjeans und Leggins, mit Jute-Beutel und großen Brillen drängen in das Lokal.

-

Quelle: SZ

5 / 7

Während andere Szenebars im Gärtnerplatzviertel rasch wieder verschwinden, ist der Trachtenvogl nach wie vor angesagt.

-

Quelle: SZ

6 / 7

Oben im Gastraum Bergpanoramen und Hirschgeweihe, auf den Toiletten rosa Kacheln: Der Trachtenvogl ist liebevoll eingerichtet.

-

Quelle: Catherina Hess

7 / 7

Der Trachtenvogl - ideal für einen Winternachmittag oder -abend, nur eben nicht mehr für eine Winternacht.

© Süddeutsche.de/sonn
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: