Polizei in München:Exhibitionist verfolgt Schülerinnen durch Englischen Garten

Sonniges Wetter in München

Der Englische Garten in München

(Foto: dpa)

Die 16- und 17-Jährigen hatten sich zum Picknick auf eine Wiese gesetzt - dann legte sich der Senior neben sie, ließ alle Hüllen fallen und verfolgte sie durch den Park.

Ein Exhibitionist hat zwei Schülerinnen in München verfolgt und ist von der Polizei festgenommen worden. Die 16- und 17-Jährigen hatten sich zum Picknick auf eine Wiese im Englischen Garten gesetzt, als sich der nur mit einem Handtuch bekleidete 67-Jährige in etwa zwei Metern Entfernung neben sie legte, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Als er dann das Handtuch abnahm und sich den Mädchen nackt zeigte, gingen diese weiter und setzten sich an eine andere Stelle.

Als der Mann ihnen am Montagabend immer wieder nachlief, wollten die Schülerinnen den Englischen Garten schließlich verlassen und trafen auf eine Polizeistreife. Sie machten die Beamten auf den aufdringlichen Mann aufmerksam. Die Polizisten nahmen den 67-Jährigen vorübergehend fest. Gegen den Mann laufen nun Ermittlungen.

© SZ/dpa/mmo
Zur SZ-Startseite

SZ PlusWirtschaft
:Wird München das neue Silicon Valley?

Die Landeshauptstadt könnte zu einem der drei weltweit führenden Technologiestandorte werden, sagen Experten. Was es dazu bräuchte - und warum nicht alle den Hype ums Isar Valley mit Wohlwollen betrachten.

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB