Berg am Laim:Passanten halten gewalttätigen Räuber fest

Berg am Laim: Ein gewalttätiger Räuber sitzt in Untersuchungshaft.

Ein gewalttätiger Räuber sitzt in Untersuchungshaft.

(Foto: IMAGO/Maximilian Koch)

Der 27-Jährige wird von der Polizei für den Überfall auf ein Rentnerpaar und für eine Flaschen-Attacke auf eine Frau in der U-Bahn verantwortlich gemacht.

Nach einem Überfall auf ein Rentnerpaar sitzt seit Dienstagmittag ein gewalttätiger Räuber in Untersuchungshaft. Der 27-Jährige ohne festen Wohnsitz wollte im Münchner Stadtteil Berg am Laim in ein Büro zu seinem Betreuer. Als er abgewiesen wurde, beschädigte er mit einem Stein die Haustüre. Dann attackierte er auf dem Gehweg eine 68-Jährige und einen 69-Jährigen.

Zeugen hielten den alkoholisierten und psychisch auffälligen Mann fest. Laut Polizei handelt es sich um denselben Mann, der am Sonntagmorgen an der U-Bahnstation Brudermühlstraße einer Frau eine Flasche auf den Kopf geschlagen und sie beraubt hat.

Zur SZ-Startseite

SZ PlusPost
:Wie ein Münchner U-Bahnhof zur Briefmarke wird

Die Designerin Bettina Walter hat aus der Station Westfriedhof eine Sonderbriefmarke der Deutschen Post gestaltet. Doch wer wählt eigentlich die Motive aus - und welche Marken sind bei den Sammlern am beliebtesten?

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: