Oberschleißheim:Grüne setzen auf Erfahrung

Gemeinderätin Lindbüchl und Sprecher Münster führen Liste an

Mut, Rückgrat, ganzheitliche Lösungen und kraftvolles Handeln für eine kreative Ortsentwicklung: Das braucht es nach Ansicht der Grünen für Oberschleißheim. Der Ortsverband tritt mit Spitzenkandidatin Ingrid Lindbüchl, 53, an, um bei der Wahl am 15. März das Bürgermeisteramt zu erobern und die grüne Erfolgsgeschichte in der Gemeinde fortzusetzen, wie es in einer Pressemitteilung heißt. Die Vorschulpädagogin und Motivationstrainerin Lindbüchl stehe für zwölf Jahre Erfahrung in der Kommunalpolitik, für vielfaches Engagement in diversen Belangen der Gemeinde und großen Einsatz im Kinder- und Jugendbereich. Hinter Lindbüchl will Christoph Münster, 32, derzeit Sprecher der Grünen in Oberschleißheim, in den Gemeinderat einziehen. Es folge "ein starkes Team" von erfahrenen Kommunalpolitikerinnen und Lokalpolitikern wie Gaby Hohenberger, Helga Keller-Zenth und Fritz-Gerrit Kropp oder Kulturmachern wie Walter Veicht sowie Neueinsteiger und Alteingesessene, Junge und nicht mehr ganz so Junge, die alle ein Anliegen eine: Der Einsatz für den blühenden Standort Oberschleißheim.

Die Grünen-Liste für Oberschleißheim: 1., 2., 3. Ingrid Lindbüchl, 4., 5., 6. Christoph Münster, 7. Gaby Hohenberger, 8. Fritz-Gerrit Kropp, 9. Helga Keller-Zenth , 10. Walter Veicht, 11. Andrea Wörle, 12. Stefan Stoll, 13. Birgit Dihm, 14. Daniel Dihm, 15. Gloria Streib, 16. Jörg Durner, 17. Dagmar Kalinke-Kropp, 18. Steffen Zenth, 19. Ingrid Huber, 20. Rudolf Frankl, 21. Michaele Knoll-Sauer, 22. Linus Lindbüchl, 23. Ute Dreves, 24. Martin Klinkmüller

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB