Oberhaching:Bilder von Max Arnheim

Die Galerie Lesarts in Oberhaching zeigt von 3. Dezember bis 5. Januar die ausdrucksstarken Werke des Künstlers Max Arnheim. Es sind großformatige Arbeiten, die durch ihre expressiven Farben wirken sowie eine spezielle Formen- und Bildsprache. Ursprünglich in der Modebranche tätig, hat Max Arnheim Malerei als Autodidakt erlernt. Sie ist vor allem inspiriert durch Miró, aber auch Paul Klee. Seine abstrakten Werke lassen dem Betrachter Spielraum für Interpretation, nichts wird erklärt. Die Ausstellung in der Galerie, die ein Teil der Buchhandlung Kempter, Stefaniestraße1, ist, dauert von Freitag, 3. Dezember, bis Mittwoch, 5. Januar. Eine Vernissage wird es nicht geben, es ist geplant, dass der Künstler am Mittwoch, 8. Dezember, von 16 bis 18.30 Uhr in der Galerie anwesend ist.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB